Startseite » Künstler » Christian Thielemann

Christian Thielemann

Voller Leidenschaft und immer auf der Suche nach Perfektion – Christian Thielemann ist ein Dirigent, der gerne provokant den Taktstock schwingt, dabei aber stets auf Qualität bedacht ist. Wenn es um die Musik geht, kommen Kompromisse für ihn nicht in Frage.
Geboren wurde Christian Thielemann 1959 im damaligen West-Berlin. In seiner Kindheit nahm er Klavierunterricht und studierte nach der Schule zunächst Bratsche. 1978 wurde er mit 19 Jahren Korrepetitor an der Deutschen Oper Berlin und übernahm gleichzeitig eine Assistentenstelle bei Herbert von Karajan. Von dem Dirigieren fasziniert, ging er 1985 als Erster Kapellmeister an die Düsseldorfer Rheinoper und wechselte drei Jahre später als jüngster Generalmusikdirektor Deutschlands nach Nürnberg. Dort gelang ihm mit einer Aufführung von Wagners Tristan der künstlerische Durchbruch. Von 1997 bis 2004 kehrte er an seine erste Wirkungsstätte – die Deutsche Oper Berlin – als Generalmusikdirektor zurück, anschließend wechselte er in der gleichen Position zu den Münchner Philharmonikern. Seit 2012 ist er Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, besetzt gleichzeitig die eigens für ihn geschaffene Stelle des Musikdirektors der Bayreuther Festspiele und ist als künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele tätig. Er gilt heute als international gefragter Operndirigent.

Termine

Artikel

Rezensionen

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!