Ein Stück Musikgeschichte

Rezension Dennis Russell Davies – Weill: Propheten

Ein Stück Musikgeschichte

Die posthume Uraufführung von Kurt Weills „Propheten“ unter der Leitung von Dennis Russell Davies ist nach 25 Jahren endlich nachzuhören.

Immer wieder kommt es vor, dass das Label Capriccio wie aus dem Nichts musikgeschichtlich bedeutsame ältere Aufnahmen veröffentlicht – vor allem aus Österreich. Der Mitschnitt der posthumen Uraufführung von „Propheten“ ist 25 Jahre alt. In der Besetzung erscheinen maßgebliche Sänger dieser Jahre, Dennis Russell Davies galt schon damals als Dirigent mit stetigen Programm-Überraschungen. Hier gewann er Weills Stil-Fluidum aus Bibeloratorium-Dramaturgie, Mahler und einem „Moldau“-Zitat im Kontext jüdischen Melodiematerials Oberflächenreize und emotionale Tiefenwirkung ab. Überraschend auch, wie Thomas Hampson seine romantischen Lied-Kompetenzen seit Jahrzehnten in Nischen wie Weills Whitman-Lieder ausdehnt. Diese wichtige Einspielung passt in alle Genre-Fächer von Sakralmusik über Musical bis Crossover. Mit ernstem Hintergrund, denn „Propheten“ entstand im Schatten des nationalsozialistischen Antisemitismus.

© Reinhard Winkler

Dennis Russell Davies

Dennis Russell Davies

Weill: Propheten & Whitman Songs

Albert Dohmen (Jeremia), Michael Papst (Jesajah), Gottfried Hornik (Widersprecher), Bernd Fröhlich (Chananjah), Georg Tsulufis (Der Dreizehnjährige), Anselm Lipgens (Erzähler), Thomas Hampson (Tenor), Wiener Jeunesse-chor, Wiener Motettenchor, Gumpoldskirchner Spatzen, ORF Radio-Symphonieorchester Wiener, Dennis Russell Davies (Leitung)
Capriccio

Weitere Rezensionen

Rezension Orchester Wiener Akademie – Liszt: Orchesterlieder

Musikdramatiker ohne Bühne

Begleitet vom Orchester Wiener Akademie interpretieren Thomas Hampson und weitere hochkarätige Gesangssolisten Franz Liszts Orchesterlieder. weiter

CD-Rezension Thomas Hampson – Serenade

Betörende Herbstklänge

Noblesse in Momenten größter Sinnlichkeit und Leidenschaft in der Rhetorik: Maciej Pikulski bringt Thomas Hampson mit betörenden Herbstklängen zum Schweben weiter

CD-Rezension Dennis Russell Davies

Beklemmend

Minimal-Biopic: Walt Disney als egomanisches, düster an sich selbst leidendes Genie weiter

Termine

Donnerstag, 07.03.2024 19:00 Uhr Kulturcasino Bern

Thomas Hampson, Alexandros Kapelis

Schubert: Winterreise D 911 & Vier Impromptus D 899

  • Samstag, 09.03.2024 19:30 Uhr Stadtcasino Basel

    Thomas Hampson, Alexandros Kapelis

    Schubert: Winterreise D 911 & Vier Impromptus D 899

    Kommentare sind geschlossen.