Startseite » Rezensionen » Auratisch und komplex

Rezension Jörg Widmann & Hagen Quartett – Widmann & Mozart

Auratisch und komplex

Gestalterisch ausformuliert interpretiert das Hagen Quartett mit Jörg Widmann dessen eigenes und Mozarts Klarinettenquintett.

vonFrank Armbruster,

Mozart und Brahms haben die zwei bedeutendsten Klarinettenquintette komponiert. Dass es nun ausgerechnet die Klarinette ist, die sich als Partner eines Streichquartetts etabliert hat, liegt vor allem an ihrem Klang, der sich ideal mit dem der Streicher amalgamieren lässt – sofern man mit so viel Sorgfalt und technischem Können ans Werk geht wie das Hagen Quartett und Jörg Widmann. Dass die schon lange zusammen musizieren, hört man auf dieser fabelhaften CD in jedem Takt. Wann hat man Mozarts Quintett klanglich jemals derart akribisch durchgearbeitet und gestalterisch ausformuliert gehört wie hier? Der edle Klang des Hagen Quartetts fügt sich perfekt zum biegsamen Ton Widmanns, der in seinem eigenen Klarinettenquintett noch weitere tonliche Facetten zeigt. Ein auratisches, komplexes und doch zugängliches Werk, das den Hörer sogartig durch verschiedene seelische Zustände führt.

Jörg Widmann
Jörg Widmann

Widmann & Mozart: Klarinettenquintette

Jörg Widmann (Klarinette), Hagen Quartett
Myrios

Auch interessant

Rezensionen

Termine

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

En Variant: Lekeu, Messiaen, Bacri

Entdecken Sie die Vielfalt der französischen Musik. D’Amato und Malquori nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise. Jetzt reinhören!

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!