Felix Mendelssohn

Donnerstag, 29.09.2022 19:30 Uhr Stadtkirche Aarau
Freitag, 30.09.2022 12:15 Uhr Stadtkirche Aarau
Samstag, 01.10.2022 17:00 Uhr Piano Lounge Aarau

Simon Popp

Mendelssohntage Aarau
Sonntag, 02.10.2022 17:00 Uhr Stadtkirche Aarau
Samstag, 05.11.2022 19:30 Uhr Stadthaus Winterthur

Mendelssohn: „Elias“ Oratorium op. 70

Stefanie Gygax (Sopran), Amanda Schweri (Mezzosopran), Yves Kammermann (Tenor), Markus Volpert (Bass)

Sonntag, 20.11.2022 17:00 Uhr Künstlerhaus Boswil

Jordan Victoria & Alexandre Vu, Tanguy Parisot, Jérémy Garbarg

Debussy: Streichquartett g-Moll op. 10, Attahir: Al’Asr, Mendelssohn: Streichquartett D-Dur op. 44/1

Sonntag, 27.11.2022 17:00 Uhr Jesuitenkirche Solothurn

Isabelle von Keulen, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Sinfonie …

Fuchs: Serenade Nr. 3 e-Moll op. 21, Mendelssohn: Konzert für Violine und Streicher d-Moll, Hindemith: Trauermusik, Dvořák: Serenade E-Dur op. 22

Mittwoch, 30.11.2022 19:30 Uhr Victoria Hall Genf

Alexandra Conunova, Orchestre de la Suisse Romande, Jonathan Nott

Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Mahler: Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Donnerstag, 01.12.2022 19:30 Uhr Victoria Hall Genf

Alexandra Conunova, Orchestre de la Suisse Romande, Jonathan Nott

Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Mahler: Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Donnerstag, 01.12.2022 19:30 Uhr Société de Musique La Chaux-de-Fonds

Nelson Goerner, Kammerorchester Basel, Philippe Herreweghe

Hensel: Ouvertüre in C-Dur, Mendelssohn: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 & Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56

Bücherherbst – Ellinor Skagegård: Fanny Mendelssohns unerhörtes Gespür für Musik

Sie trug ihr Los mit Würde

Ellinor Skagegård zeichnet ein lebendiges Bild von Fanny Mendelssohn. weiter

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Jüdische Sakralmusik

Stimme des Jubels

Die Tradition der Jüdischen Sakralmusik wurde im Europa des 19. Jahrhunderts radikal erneuert. Heute kann man sich in Potsdam zum Kantoren ausbilden lassen. weiter

Das International Mendelssohn Festival

Mit dem Cello durch die Jahrhunderte reisen

Das International Mendelssohn Festival feiert das „Instrument des Jahres 2018“ weiter

Carolin Widmann im Interview

„Das zeigt, dass man mir das zutraut“

Die Geigerin Carolin Widmann über außergewöhnliches Repertoire, musikalisches Neuland und ihre Begegnungen mit Mendelssohn und Schumann weiter

Eröffnungskonzert der Bach-Wochen am Hamburger Michel

Wie Mendelssohn den Thomaskantor wiederbelebte

Die Eröffnung der Bach-Wochen steht im Zeichen des Reformationsjubiläums weiter

275 Jahre Gewandhausorchester Leipzig

Von Bürgerstolz getragen

Das Gewandhausorchester, einer der ungewöhnlichsten Klangkörper der Musikgeschichte, wird 275 Jahre alt weiter

Rezension Alina Ibragimova – Mendelssohn: Violinsonaten

Feingeister

In perfekter Symbiose bringen Violinistin Alina Ibragimova und Pianist Cédric Tiberghien das Phantastische und Poetische in Mendelssohns Violinsonaten hervor. weiter

Rezension Frieder Bernius – Mendelssohn: Te Deum

Brilliant

Frieder Bernius und der Kammerchor Stuttgart legen den Fokus bei Mendelssohns „Te Deum“ auf Durchhörbarkeit und klangliche Ausgewogenheit. weiter

Rezension vision string quartet – Memento

Gipfelwerke

Das vision string quartet geht diese Gipfelwerke von Schubert und Mendelssohn mit untrüglicher Tongebung an, tadellos in der Phrasierung. weiter

Rezension Roberto Prosseda & Shlomo Mintz – Mendelssohn

Ohne Überschwang

Roberto Prosseda hat zusammen mit dem Geiger Shlomo Mintz ein Album mit drei selten gespielten Jugendwerken Mendelssohns aufgenommen. weiter

Rezension Merel Quartett & Castalian String Quartet

Kammermusikalisches Erlebnis

Alles prall vor Vitalität und Elan: Für Mendelssohns Oktett haben sich sich das Merel Quartett und das Castalian String Quartet zusammengetan. weiter

Rezension Johannes Moser – Mendelssohn

Wesensverwandtschaft

Vorbildlich mischen Cellist Johannes Moser und Pianist Alasdair Beatson virtuose Attitüde und Leichtigkeit. weiter

Rezension Kristian Bezuidenhout – Mendelssohn

Euphorischer Aufbruchston

Schwungvoller, inniger und technisch versierter als Kristian Bezuidenhout kann man Mendelssohn kaum spielen. weiter

Rezension Jan Lisiecki – Mendelssohn

Leicht überhitzt

Jan Lisiecki interpretiert Mendelssohn: Das quirlt, glitzert, schnurrt und perlt, dass es eine Freude ist – mit kleinen Einschränkungen. weiter

CD-Rezension Minguet Quartett – Mendelssohn Vol. 2

Wertig

Die zweite Aufnahme des Minguet Quartetts mit Streichquartetten von Mendelssohn glänzt durch genaue Phrasierung und rhythmische Straffheit weiter

CD-Rezension Antonello Manacorda – Mendelssohn: Lobgesang

Glückliches Preisen

Antonello Manacorda und die Kammerakademie Potsdam verströmen mit Mendelssohn von Anfang an Wärme und Glühen, ebenso vitale Dynamik weiter