München

Donnerstag, 29.09.2022 19:30 Uhr Prinzregententheater München
Donnerstag, 29.09.2022 20:00 Uhr Residenz München

Siobhan Stagg, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Tugan Sokhiev

Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune, Ravel: Shéhérazade, Mussorgski/Ravel: Bilder einer Ausstellung

Freitag, 30.09.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Britten: Peter Grimes

Jonas Kaufmann (Peter Grimes), Rachel Willis-Sørensen (Ellen Orford), Christopher Purves (Balstrode), Susan Bickley (Auntie), Lindsay Ohse (1. Nichte), Sarah Gilford (2. Nichte), Kevin Conners (Bob Boles), Brindley Sherratt (Swallow), Jennifer Johnston (Mrs. Sedley), Paul Groves (Horace Adams), Sean Michael Plumb (Ned Keene), Daniel Noyola (Hobson), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, James Conlon (Leitung), Stefan Herheim (Regie)

Freitag, 30.09.2022 19:30 Uhr Residenz München
Freitag, 30.09.2022 19:30 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Kálmán: Die Zirkusprinzessin

Andreja Zidaric (Fürstin Fedora Palinska), Erwin Windegger (Prinz Sergius Wladimir), Gunnar Frietsch (Rittmeister Graf Saskusin),
Matthias Schlüter (Leutnant von Petrowitsch), Frank Berg (Baron Peter Brusowsky), Ballett, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Karl Alfred Schreiner (Choreografie), Oleg Ptashnikov (Leitung), Josef E. Köpplinger (Regie)

Freitag, 30.09.2022 20:00 Uhr Residenz München

Siobhan Stagg, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Tugan Sokhiev

Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune, Ravel: Shéhérazade, Mussorgski/Ravel: Bilder einer Ausstellung

Samstag, 01.10.2022 18:30 Uhr Residenz München

Residenz-Solisten

Werke von J. S. Bach, Vivaldi, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert u. a.

Samstag, 01.10.2022 19:30 Uhr Bayerische Staatsoper

Passagen

Alexei Ratmansky, David Dawson & Marco Goecke (Choreografie), Tom Seligman (Leitung)

Samstag, 01.10.2022 19:30 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Kálmán: Die Zirkusprinzessin

Andreja Zidaric (Fürstin Fedora Palinska), Erwin Windegger (Prinz Sergius Wladimir), Gunnar Frietsch (Rittmeister Graf Saskusin),
Matthias Schlüter (Leutnant von Petrowitsch), Frank Berg (Baron Peter Brusowsky), Ballett, Chor & Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Karl Alfred Schreiner (Choreografie), Oleg Ptashnikov (Leitung), Josef E. Köpplinger (Regie)

Samstag, 01.10.2022 20:00 Uhr Prinzregententheater München

Lukas & Arthur Jussen, Chor des Bayerischen Rundfunks, Peter Dijkstra

Werke von Gesualdo, Strawinsky, Shalygin & Poulenc

Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie

(Klang-)Kultur wider die Barbarei

Die Deutschlandpremiere des Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie ist der bewegende Auftakt einer großen internationalen Tournee, die den Klangkörper vom Konzerthaus Berlin über die Elbphilharmonie bis in die USA führt. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – L'Infedeltà delusa

Schlafsaal in Flammen

(München, 19.3.2022) Haydns „L'infedeltà delusa“ gerät vom Komödienspaß zur Internatstragödie. Musikalisch gibt es aber berechtigt viel Jubel. weiter

Porträt Ramón Ortega Quero

Ohne zu atmen

Eigentlich wollte Ramón Ortega Quero Klavier lernen. Doch als er zur Oboe griff, ging alles plötzlich ganz schnell. weiter

Bücherherbst – Julia Glesner: Oper für alle

Faszination für einen Opernverrückten

Eine berührende Biografie huldigt dem 2020 verstorbenen Intendanten Sir Peter Jonas. weiter

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Interview Julia Grossmann

„Jetzt ist meine Generation an der Reihe“

Julia Grossmann, die Gründungsdirektorin des Jewish Chamber Orchestra Munich, über die Vermittlung jüdischer Kultur in Deutschland, Schnittstellen zwischen Tradition und Religion – und über ein Jubeljahr, in dem trotz Corona viel erreicht werden kann. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – 7 Deaths of Maria Callas

Fenster auf und ab ins Bad

(München, 1.9.2020) Mit pandemiebedingter Verspätung und vor reduzierter Zuschauerzahl geht nun Marina Abramovićs Callas-Projekt über die Bühne der Bayerischen Staatsoper. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Die tote Stadt

Tod, Ekstase, Sumpf

(München, 18.11.2019) Marlis Petersen, Jonas Kaufmann und Kirill Petrenko bescheren der Bayerischen Staatsoper mit Korngolds „Die tote Stadt“ einen Applaus-Marathon – nur die Regie bleibt flach. weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Agrippina

Maßlose Frauenpower

(München, 23.7.2019) Meisterregisseur Barrie Kosky setzt zu den Opernfestspielen auf Regiehandwerk statt auf Transen-Trash, um Händels krassen Politthriller furios von der Leine zu lassen. weiter

„Blind gehört Live“ mit Golda Schultz

Mit viel Witz und Charme

Golda Schultz hört und kommentiert live Aufnahmen von Kollegen, ohne dass sie vorher erfährt, wer singt. weiter

Blind gehört Live am 11.7.2019 in München

Blind gehört Live ist zurück

Das erfolgreiche Format „Blind gehört Live“ kehrt zurück. Am 11. Juli ist Startschuss der Veranstaltungsreihe in München und concerti-Leser sind eingeladen. weiter

Bayerische Staatsoper

Max-Joseph-Platz 2
80539 München

Termine & Artikel

Gasteig München

Rosenheimer Straße 5
81667 München

Termine & Artikel

Prinzregententheater München

Prinzregentenplatz 12
81675 München

Termine & Artikel

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

Termine & Artikel

Schloss Nymphenburg

Schloß Nymphenburg 1
80638 München

Termine & Artikel

Residenz München

Residenzstraße 1
80333 München

Termine & Artikel

Münchner Künstlerhaus

Lenbachplatz 8
80333 München

Termine & Artikel