© Christian POGO Zach

Gärtnerplatztheater München, Zuschauerrraum

Staatstheater am Gärtnerplatz München

Gärtnerplatz 3
80469 München

Opern-Kritik: Gärtnerplatztheater München – Der junge Lord

Vorkommnisse von anno dazumal?

(München, 23.5.2019) Hans Werner Henzes Oper „Der junge Lord“ erntete Riesenjubel für eine großartige Ensembleleistung und das Produktionsteam. weiter

Opern-Kritik: Gärtnerplatztheater – Dantons Tod

Lyrisches Musikdrama à la Brecht

(München, 13.10.2018) Regisseur Günter Krämer und Chefdirigent Anthony Bramall setzen sich für Gottfried von Einem ein – mit unterschiedlichem Erfolg. weiter

Operetten-Kritik: Staatstheater am Gärtnerplatz München – Die lustige Witwe

Morbide Intimität

(München, 19.10.2017) Der inszenierende Intendant Josef E. Köpplinger und der neue Chefdirigent Anthony Bramall entfachen einen Farbrausch zur Wiedereröffnung von Münchens zweitem Opernhaus weiter

Freitag, 18.06.2021 19:30 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Abraham: Viktoria und ihr Husar

Oleg Ptashnikov (Leitung), Josef E. Köpplinger (Regie), Karl Alfred Schreiner (Choreografie)

Sonntag, 20.06.2021 18:00 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Abraham: Viktoria und ihr Husar

Oleg Ptashnikov (Leitung), Josef E. Köpplinger (Regie), Karl Alfred Schreiner (Choreografie)

Freitag, 25.06.2021 19:30 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München
Samstag, 26.06.2021 19:30 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Künneke: Der Vetter aus Dingsda

Judith Spießer (Julia de Veert), Julia Sturzlbaum (Hannchen), Erwin Windegger (Josef Kuhbrot), Dagmar Hellberg (Wilhelmine Kuhbrot), Daniel Gutmann (Egon von Wildenhagen), Maximilian Mayer (August Kuhbrot), Stefan Bischoff (Roderich), Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Andreas Kowalewitz (Leitung), Lukas Wachernig (Regie), Adam Cooper (Choreografie)

Sonntag, 27.06.2021 18:00 Uhr Staatstheater am Gärtnerplatz München

Künneke: Der Vetter aus Dingsda

Judith Spießer (Julia de Veert), Julia Sturzlbaum (Hannchen), Erwin Windegger (Josef Kuhbrot), Dagmar Hellberg (Wilhelmine Kuhbrot), Daniel Gutmann (Egon von Wildenhagen), Maximilian Mayer (August Kuhbrot), Stefan Bischoff (Roderich), Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, Andreas Kowalewitz (Leitung), Lukas Wachernig (Regie), Adam Cooper (Choreografie)