© Martin Kaufhold

Saarländisches Staatstheater

Saarländisches Staatstheater

Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681/3092-0


www.staatstheater.saarland

Das Saarländische Staatstheater ist ein Mehrspartenhaus und zählt zu den wichtigsten Kulturinstitutionen im Saarland. Es zeichnet sich auch inhaltlich durch seine Nähe zum Nachbarland Frankreich aus. 1936 in Auftrag gegeben, wurde es im damals vorherrschenden neoklassizistischen Stil entworfen und gewann dadurch optisch eine durchaus repräsentative Wirkung, die bis heute anhält. 1983 wurde das Staatstheater unter Denkmalschutz gestellt. Namhafte Dirigenten, Intendanten und Regisseure wie Hermann Wedekind und Kurt Josef Schildknecht prägten das Gesicht des Saarländischen Staatstheaters, ebenso internationale Gäste wie Édith Piaf oder das Ballet de l’Opéra de Paris. Neben Schauspiel, Oper, Musik-, Tanztheater und Ballett im Großen Haus, der Congresshalle und der Alten Feuerwache, bietet das Staatstheater in der sparte4 auch Räume für Jugendprojekte, Kleinkunst sowie experimentelles und Laientheater. Die Theaterpädagogik beinhaltet außerdem den Schwerpunkt „deutsch-französische Projekte“.

Samstag, 24.02.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

Trompetentreff

Reinhold Friedrich, Gabor Reiter & Nils Wülker (Trompete), Saarländisches Staatsorchester, Justus Thorau (Leitung)

Sonntag, 25.02.2024 17:00 Uhr Saarländisches Staatstheater

Wagner: Die Walküre

Peter Sonn (Siegmund), Hiroshi Matsui (Hunding), Thomas Johannes Mayer (Wotan), Ingegjerd Bagøien Moe/Viktorija Kaminskaite (Sieglinde), Aile Asszonyi/Magdalena Anna Hofmann (Brünnhilde), Judith Braun (Fricka), Sébastien Rouland (Leitung), Alexandra Szemerédy & Magdolna Parditka (Regie)

Freitag, 01.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

Rituale (Premiere)

Ohad Naharin & Marco Goecke (Choreografie)

Sonntag, 03.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

Essence

Ausia Jones, Crystal Pite & Aszure Barton (Choreografie)

Freitag, 08.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

Ruß – eine Geschichte von Aschenputtel

Bridget Breiner (Choreografie)

  • Samstag, 09.03.2024 17:00 Uhr Saarländisches Staatstheater

    Wagner: Die Walküre

    Peter Sonn (Siegmund), Hiroshi Matsui (Hunding), Thomas Johannes Mayer (Wotan), Ingegjerd Bagøien Moe/Viktorija Kaminskaite (Sieglinde), Aile Asszonyi/Magdalena Anna Hofmann (Brünnhilde), Judith Braun (Fricka), Sébastien Rouland (Leitung), Alexandra Szemerédy & Magdolna Parditka (Regie)

    Sonntag, 10.03.2024 18:00 Uhr Saarländisches Staatstheater

    Rituale

    Ohad Naharin & Marco Goecke (Choreografie)

    Dienstag, 12.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

    Bock: Anatevka

    Enrico De Pieri (Tevje), Christiane Motter (Golde), Nina Links (Zeitel & Oma Zeitel), Bettina Maria Bauer (Hodel), Annika Steinkamp (Chava & Fruma-Sara), Justus Thorau (Leitung), Gil Mehmert (Regie)

    Mittwoch, 13.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

    Bock: Anatevka

    Enrico De Pieri (Tevje), Christiane Motter (Golde), Nina Links (Zeitel & Oma Zeitel), Bettina Maria Bauer (Hodel), Annika Steinkamp (Chava & Fruma-Sara), Justus Thorau (Leitung), Gil Mehmert (Regie)

    Samstag, 16.03.2024 19:30 Uhr Saarländisches Staatstheater

    Rituale

    Ohad Naharin & Marco Goecke (Choreografie)