Mit voller Tiefe

CD-Rezension Sharon Kam

Mit voller Tiefe

Sharon Kam spielt das berühmte Klarinettenkonzert und -quintett von Mozart auf der Bassettklarinette

Eigentlich werden Mozarts berühmtes Klarinettenkonzert und das Klarinettenquintett immer auf dem falschen Instrument gespielt: Beide sind für die Bassettklarinette geschrieben, deren Tonumfang weiter in die Tiefe reicht. Sharon Kam präsentiert beide Werke nun im „Originalklang“ mit warmem, vollem Bassregister. Überhaupt ist Kam mit ihrem geschmeidigen Ton und dem nuancenreichen Spiel eine ideale Interpretin. Während ihr im Konzert die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie mit ihrem runden, geradezu beseelten Klang ein wunderbar kuscheliges Bett bereitet, entwickelt sich im Stadler-Quartett dank der profilierten Partner spannende Kammermusik auf Augenhöhe.

Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Klarinettenquintett A-Dur KV 581 Sharon Kam (Klarinette & Leitung), Isabelle van Keulen & Ulrike-Anima Mathé (Violine), Volker Jacobsen (Viola), Gustav Rivinius (Violoncello), Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie. Berlin Classics

Weitere Rezensionen

Rezension Sharon Kam – Hindemith: Werke für Klarinette

Lustvolle Werbung

In einer programmatisch zwar naheliegenden, aber selten anzutreffende Konstellation widmet sich Klarinettistin Sharon Kam dem Schaffen von Paul Hindemith. weiter

CD-Rezension Sharon Kam

Ausflug in die Oper

Begleitet von dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn spielt Sharon Kam Opernwerke von Verdi, Rossini, Puccini weiter

Termine

Sonntag, 19.02.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Gerettete Klänge

Dorothea Röschmann (Sopran), Sharon Kam (Klarinette), Anastasia Kobekina (Violoncello), Elena Bashkirova (Klavier), Leonkoro Quartet, Barcelona Gipsy Balkan Orchestra, Ensemble der Initiative Jugend-Kammermusik Hamburg

Samstag, 04.03.2023 20:00 Uhr Parktheater Bensheim

Sharon Kam, Julian Steckel, Enrico Pace

Beethoven: Klaviertrio B-Dur op. 11 „Gassenhauertrio“, Webern: Drei kleine Stücke op. 11, Rota: Allegro giusto, Berg: Vier Stücke op. 5, Brahms: Trio a-Moll op. 114

Montag, 08.05.2023 20:00 Uhr Stadthalle Mülheim an der Ruhr
Donnerstag, 25.05.2023 19:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

Sharon Kam, hr-Sinfonieorchester, Václav Luks

Zelenka: Sinfonia zur „Serenata Il Diamante“, Pisendel: Concerto a più stromenti D-Dur, J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2, Koželuh: Sinfonie g-Moll

Freitag, 26.05.2023 20:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

Sharon Kam, hr-Sinfonieorchester, Václav Luks

Zelenka: Sinfonia zur „Serenata Il Diamante“, Pisendel: Concerto a più stromenti D-Dur, J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068, Weber: Klarinettenkonzert Nr. 2, Koželuh: Sinfonie g-Moll

Donnerstag, 31.08.2023 19:00 Uhr Barocksaal Rostock

Sommercampus Eröffnung

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Mittwoch, 06.09.2023 19:00 Uhr Stiftskirche Bützow

Auch interessant

Durch den Monat mit ...

… Sharon Kam

Die Klarinettistin Sharon Kam nimmt uns mit durch ihren Monat und erzählt von ihren Highlights und Geheimtipps. weiter

Kurz gefragt Sharon Kam

„Wir sollten alle ein bisschen Waldorf werden“

Seit Sharon Kam die Gedanken der Anthroposophie kennengelernt hat, begeistert sich die Israelin für diese besondere Form der Pädagogik. Hier spricht sie über... weiter

Kommentare sind geschlossen.