Startseite » Rezensionen » Ausflug in die Oper

CD-Rezension Sharon Kam

Ausflug in die Oper

Begleitet von dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn spielt Sharon Kam Opernwerke von Verdi, Rossini, Puccini

vonChristoph Forsthoff,

Nein, allein steht Sharon Kam nicht mit ihrer Liebe zur Oper. Doch wo viele Arien-Liebhaber ihre Mitmenschen mit falsch gepfiffenen Melodien quälen, vermag die 42-Jährige gar trefflich zu singen, ja einen wahren Klangzauber zu verbreiten! Zwar nicht mit der Stimme, doch dafür auf der Klarinette – und welches Instrument stünde dem menschlichen Organ näher als das schwarze Holz? Nur konsequent also, wenn die Klarinettistin sich nun für ihren Opernbesuch Auszüge von Rossini bis Ponchielli auf die Klappen arrangieren ließ. Das Ergebnis: Hauchzarte Pianissimi, funkelnde virtuose Läufe, üppige Töne in der Tiefe, entrückte Lyrismen in der Höhe, mal stürmisch, mal sanft tönend, keck und sinnlich, frisch und schmachtend – die Klarinette als Instrument der puren Lebensfreude! Und auch die Württemberger haben ihre Freude an diesem Gang ins Theater, begleiten sensibel oder suchen den impulsiven Dialog.

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Audio der Woche

Eine Reise durch die tschechischen Lieder

Sir Simon Rattle bringt die vielfältigen Farben der tschechischen Orchesterlieder meisterhaft zum Leuchten, während Mezzosopranistin Magdalena Kožená auf dieser musikalischen Reise ihr feines Gespür für die heimische Liedkunst unter Beweis stellt.

Czecj Songs

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!