Barrie Kosky

Sonntag, 01.08.2021 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Sonntag, 08.08.2021 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Donnerstag, 12.08.2021 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Dienstag, 17.08.2021 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Dienstag, 24.08.2021 16:00 Uhr Festspielhaus Bayreuth
Samstag, 28.08.2021 20:00 Uhr Anhaltisches Theater Dessau-Roßlau

Lonely House

Kurt Weill Fest
Sonntag, 05.09.2021 20:00 Uhr Komische Oper Berlin

Lonely House

Katharine Mehrling (Gesang), Barrie Kosky (Klavier)

Freitag, 10.09.2021 19:00 Uhr Komische Oper Berlin

Straus: Eine Frau, die weiß, was sie will!

Adam Benzwi (Leitung), Barrie Kosky (Regie)

Sonntag, 12.09.2021 19:00 Uhr Komische Oper Berlin

Straus: Eine Frau, die weiß, was sie will!

Adam Benzwi (Leitung), Barrie Kosky (Regie)

Sonntag, 19.09.2021 19:00 Uhr Opernhaus Stuttgart

Mozart: Die Zauberflöte

Goran Jurić (Sarastro), Kai Kluge (Tamino), Alina Adamski (Königin der Nacht), Josefin Feiler (Pamina), Karsten Januschke (Leitung), Barrie Kosky (Regie)

Opern-Kritik: Komische Oper Berlin – M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Eines Mörders Selbstsuche

(Berlin, 5.5.2019) Hausherr Barrie Kosky und Feuilleton-Liebling Moritz Eggert veropern Fritz Langs frühen Tonfilm – und feiern einen verdienten Erfolg. weiter

Operetten-Kritik: Komische Oper Berlin – Die Perlen der Cleopatra

Cleopatra, die Potentatin von Pankow

(Berlin, 3.12.2016) Barrie Kosky macht das dritte Opernhaus der Hauptstadt mit sehr leichter Hand zu einem der ersten der Republik weiter

DVD-Rezension Barrie Kosky

Radikal und sinnenprall

Lebensfreude, Spaß und Wahrhaftigkeit im Ausdruck: Monteverdis erhaltene Opern als Fest der Sinne im 21. Jahrhundert weiter