Startseite » Rezensionen » Überfällig

CD-Rezension Thomas Sanderling

Überfällig

Mit dem Mannheimer Uraufführungsmitschnitt von Der Idiot liegt endlich die erste Weinberg-Oper auf CD vor

vonAndreas Falentin,

Seit dem Sensationserfolg der szenischen Uraufführung der Passagierin im Jahr 2010 gilt Mieczysław Weinberg (1919-1996) allgemein als wichtiger zeitgenössischen Musiktheaterkomponist, obwohl sich das bisher kaum in den Spielplänen niederschlägt. Auch an seiner späten Oper Der Idiot nach Dostojewski  frappieren die dichte dramatische Atmosphäre und vor allem die Orchesterbehandlung. Weinberg fächert den Klang in etliche Einzelstimmen bis ins Geräuschhafte auf und etabliert doch einen düster grundierten Stop-Motion-Fluss, der das Geschehen zu bestimmen und die sich selten vermischenden Stimmen zu leiten und nicht selten bloßzustellen scheint. In dem, von wenigen Bühnengeräuschen abgesehen, auch klanglich hervorragenden Live-Mitschnitt gelingt es Thomas Sanderling und dem Ensemble und Orchester des Nationaltheaters, den Zuhörer über drei Stunden lang in dieses komplexe Musik-Drama hineinzuziehen. 

 

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

Ohne Worte viel gesagt

Von der Renaissance bis ins heute: französische Chansons im nuancierten Blechbläser Gewand.

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!