Startseite » Rezensionen » Bewegendes aus Norditalien

Rezension Dorothee Oberlinger – Discovery of Passion

Bewegendes aus Norditalien

Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger spannt mit dem Countertenor und Geiger Dmitry Sinkovsky ein überreiches Panorama Norditaliens auf.

vonEcki Ramón Weber,

In Norditalien wurden vor über 400 Jahren die Koordinaten für die Neuzeit ausgerichtet: In der Toscana, in Venedig und an den Höfen der Lombardei entstand die Oper, eine Revolution im Ausdruck, die auch auf die Instrumentalmusik ausstrahlte. Mit profilierten Instrumentalisten ihres Ensembles 1700 und Countertenor Dmitry Sinkovsky, der auch als Geiger mitwirkt, spannt Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger ein überreiches, pralles Panorama auf. Die kraftvollen Arien, Madrigale und beseelten Instrumentalstücke von Monteverdi bis Frescobaldi erblühen in überwältigender Klangfülle und atmosphärischer Dichte, farbgesättigt, schillernd, mit lebhaften gestischen Phrasierungen, unmittelbarer Dramatik. Die vielfältigen Nuancen in der Tongebung und den Klangfarben zeugen von höchster Meisterschaft. Diese tief empfundenen Affekte gehen direkt ins Herz. Und wenn Dmitry Sinkovsky dann auch noch mit seinem ausdrucksstarken Countertenor anhebt, rührt dies zu Tränen.

Dorothee Oberlinger
Dorothee Oberlinger

Discovery of Passion
Vokal- und Instrumentalwerke von Salomone Rossi, Dario Castello, Giovanni Bassano, Tarquinio Merula, Giovanni Battista Vitali, Giovanni Paolo Cima, Pietro Paolo Melli, Claudio Monteverdi, Giovanni Battista Fontana, Francesco Rognoni, Giovanni Spadi, Girolamo Frescobaldi, Michelangelo Rossi & Marco Uccellini

Dorothee Oberlinger (Blockflöten & Leitung), Dmitry Sinkovsky (Countertenor & Violine), Marco Testori (Violoncello), Luca Pianca (Erzlaute), Jeremy Joseph (Cembalo & Orgel ), Ensemble 1700
dhm

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

Johanna Senfter – Else Ensemble

Fundgruben: das Else Ensemble spielt Kammermusikwerke der vergessenen Komponistin Johanna Senfter.

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!