Startseite » Rezensionen » Psalterion trifft Fado-Viola

CD-Rezension Christina Pluhar

Psalterion trifft Fado-Viola

Alte Musik oder Unterhaltungsmusik? Auch bei dieser neuen CD von L’Arpeggiata kann man sich die Frage stellen. Das Instrumentarium und die exzellente Spieltechnik der Instrumentalisten stammen aus ersterem Feld, Melodien, Gesangstechnik, Texte und zusätzliche Instrumente sind die der traditionellen Musik des Mittelmeerraums. Verbunden hat Christina Pluhar alles in ihren Arrangements, die für den gewohnt farbigen…

vonKlemens Hippel,

Alte Musik oder Unterhaltungsmusik? Auch bei dieser neuen CD von L’Arpeggiata kann man sich die Frage stellen. Das Instrumentarium und die exzellente Spieltechnik der Instrumentalisten stammen aus ersterem Feld, Melodien, Gesangstechnik, Texte und zusätzliche Instrumente sind die der traditionellen Musik des Mittelmeerraums. Verbunden hat Christina Pluhar alles in ihren Arrangements, die für den gewohnt farbigen und ebenso entspannten wie virtuosen Eindruck sorgen: Psalterion trifft auf Fado-Viola und der Zink begleitet die parallel geführten Stimmen der süditalienischen Vokalmusik. Von Portugal über Spanien, Neapel und die griechische Kultur des Salento bis in die Türkei führt ihre musikalische Reise, auf der Suche nach den gegenseitigen Einflüssen, die die verschiedenen Musiksprachen aufeinander ausgeübt haben. So entstand dieser schöne Beweis, dass Unterhaltungsmusik auf höchstem Niveau möglich ist.

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

En Variant: Lekeu, Messiaen, Bacri

Entdecken Sie die Vielfalt der französischen Musik. D’Amato und Malquori nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise. Jetzt reinhören!

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!