Startseite » Rezensionen » Bluthochzeit 2013

DVD-Rezension Hilary Griffiths

Bluthochzeit 2013

Die Bluthochzeit von Wolfgang Fortner auf DVD. Orchester & Chor Wuppertaler Bühnen unter der Leitung von Hilary Griffiths begleiten die Operninszenierung von Christian von Götz

vonEcki Ramón Weber,

Der Dichter Federico García Lorca wurde zu Beginn des Spanischen Bürgerkriegs von Franco-Anhängern festgenommen und ermordet. Erst in den 50er Jahren entdeckte man in Deutschland seine sozialkritische, bildgewaltige Dichtung: Aus dem Stück Bluthochzeit schuf der Komponist Wolfgang Fortner die gleichnamige Oper, Musiktheater, das zeigt, wie expressiv Reihentechnik klingen kann. Die Inszenierung der Wuppertaler Bühnen aus diesem Jahr tappt nicht in die verharmlosende Klischee-Falle eines pittoresken Andalusiens, sondern arbeitet soziale Zwänge und Konflikte heraus. Regisseur Christian von Götz erzählt die Geschichte im trostlosen Milieu einer Plattenbau-Siedlung, ohne auf die surrealistischen und poetischen Momente zu verzichten. Szenisch und musikalisch haben die Wuppertaler Bühnen eine hochambitionierte Produktion vorgelegt, der es gelingt, die Brisanz der Handlung in unsere Zeit zu übertragen.

Fortner: Bluthochzeit
Dalia Schaechter, Thomas Laskeoslyn, Orchester & Chor der Wuppertaler Bühnen, Hilary Griffiths (Leitung), Chistian von Götz (Inszenierung) u.a.
Wergo

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

En Variant: Lekeu, Messiaen, Bacri

Entdecken Sie die Vielfalt der französischen Musik. D’Amato und Malquori nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise. Jetzt reinhören!

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!