Lie­bes­dra­ma in der Revo­lu­ti­on

CD-Rezension Ulf Schirmer – Lortzing: Regina

Lie­bes­dra­ma in der Revo­lu­ti­on

Hier bestimmen eine natürliche Spielfreude, Lockerheit und Temperament das Geschehen

Zwei Män­ner, eine Frau, Eifer­sucht, Ent­füh­rung, Umsturz­ver­su­che – und das Gan­ze im Revo­lu­ti­ons­jahr 1848. Die­se Zuta­ten bestim­men Albert Lortzings Oper „Regi­na“, nah am Puls der dama­li­gen Befrei­ungs­ten­den­zen. Das Werk zeigt eine ganz ande­re Sei­te des Kom­po­nis­ten von „Zar und Zim­mer­mann“, der aller­dings selbst den Auf­stän­den kri­tisch gegen­über­stand. Diri­gent Ulf Schirm­er gelingt mit dem Münch­ner Rund­funk­or­ches­ter eine sehr atmo­sphä­ri­sche Inter­pre­ta­ti­on, mar­kant aus­ge­ar­bei­te­te solis­ti­sche Pas­sa­gen und ein Gesamt­klang, der reich an Nuan­cen ist. Pla­ka­ti­ve Effek­te und gro­bes Geklin­gel wer­den geschickt ver­mie­den. Statt­des­sen bestimmt eine natür­li­che Spiel­freu­de, Locker­heit und Tem­pe­ra­ment das Gesche­hen. Das gilt auch für die Chor­par­tien. Dazu passt das rund­um gut auf­ge­stell­te Sän­ger­ensem­ble mit schlank geführ­ten Vokal­li­ni­en, vor­wie­gend ange­neh­men Stimm­fär­bun­gen und einer erfreu­lich ver­ständ­li­chen Dik­ti­on.

Lortzing: Regi­na

Pra­ger Phil­har­mo­ni­scher Chor, Münch­ner Rund­funk­or­ches­ter, Ulf Schirm­er (Lei­tung)
cpo

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Ulf Schirmer – Saint-Saëns: Proserpine

Opern­ent­de­ckung

Historisches und Lokalkolorit sowie ansprechende, farbenreiche musikalische Charakterisierungen machen die Oper zum wahren Hörerlebnis weiter

CD-Rezension Ulf Schirmer

Strauss­glück mit Schirm­er

Für Wagner- und Strauss-Kenner eine willkommene Ergänzung ihrer Diskographie weiter

CD-Rezension Ulf Schirmer

Schwer begreif­lich

Allzu eingängig und unverständlich: Schuldloses Unglück und Flucht ins Irrationale weiter

Auch interessant

Interview Ulf Schirmer

„Man braucht Beharr­lich­keit, Geduld und Kon­se­quenz“

Ulf Schirmer ist gleichzeitig Intendant und Generalmusikdirektor der Leipziger Oper. Im Interview spricht er über die Vorteile der Doppelfunktion, seine Liebe zu Wagners Musik und das Vertrauen seines Publikums. weiter

Blind gehört Ulf Schirmer

„Da gruselt's mich rich­tig“

Der Dirigent Ulf Schirmer hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt weiter

Kommentare sind geschlossen.