Ungemischt

CD-Rezension Nuria Rial & Valer Sabadus – Sacred Duets

Ungemischt

Nuria Rial und Valer Sabadus kommen nicht wirklich zusammen

Die Stimmen mischen sich nicht. Das ist in keiner Weise künstlerischen Defiziten geschuldet. Aber es ist ein schwerer Hemmschuh für eine Duett-CD. Zumal eine, deren Programm so klug und stimmig zusammengestellt ist. Duette und Arien aus italienischen Barockoratorien von Scarlatti bis Porpora sind in weitgehend chronologischer Reihenfolge angeordnet und eröffnen einen plastischen Blick auf die Zeit, in der die Päpste gegen das Theater zu Felde zogen und das Oratorium auch als Ersatz-Oper fungierte. Valer Sabadus‘ vor allem in der Mittellage einzigartig timbrierter Counter und Nuria Rials glockenklarer, wunderbar gerundeter, etwas ausstrahlungsarmer Sopran begeistern in ihren Arien durch stimmliche Frische und makellose Koloratur. In den die CD dominierenden Duetten aber deckt Rial den dunkler timbrierten Sabadus zu – ohne zu forcieren – oder erscheint ins Orchester zurückgedrängt.

Sacred Duets
Arien & Duette von Scarlatti, Colonna, Gabrieli, Lotti, Bonnoncini, Pasquini & Caldara

Nuria Rial (Sopran), Valer Sabadus (Countertenor), Kammerorchester Basel
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Julia Schröder – Concertos and Cantatas

Entdeckertour

Das Kammerorchester Basel unter Julia Schröder und Sopranistin Nuria Rial musizieren nuancenreich Concerti grossi und unbekannte Vokalmusik aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. weiter

Rezension Valer Sabadus – Closer to Paradise

Exaltation und Melancholie

Barock-Experte Valer Sabadus und das crossovererfahrene Quintett Spark verschmelzen auf natürliche Art Klassik und Popsongs. weiter

Rezension Valer Sabadus – Arias

Goldton-Schmied

Counter Tenor Valer Sabadus und das Basler Kammerorchester bringen Arien von J. S. Bach und Georg Philipp Telemann von allen Seiten zum leuchten. weiter

Termine

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Johanneskirche Gießen

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Freitag, 29.03.2024 14:00 Uhr Isarphilharmonie München

J. S. Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Núria Rial (Sopran), Olivia Vermeulen (Mezzosopran), Tilman Lichdi & Andreas Post (Tenor), Matthias Winckhler & Ludwig Mittelhammer (Bass), Münchener Bach-Chor & Bach-Orchester, Florian Helgath (Leitung)

Freitag, 19.04.2024 20:00 Uhr Kupferhaus Planegg

Valer Sabadus, Spark

Werke von Händel, Vivaldi, Schumann, Fauré, Ravel, Weill & Satie

Samstag, 27.04.2024 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen

Núria Rial, Ensemble 1700

Schwetzinger SWR Festspiele
Freitag, 10.05.2024 19:30 Uhr Markgräfliches Opernhaus Bayreuth
Dienstag, 14.05.2024 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Céline Scheen, Luciana Mancini, Valer Sabadus, Vincenzo Capezzuto, Alessandro …

Werke von Cazzati, Caresana, Giramo, Falconieri, Monteverdi u. a.

Donnerstag, 30.05.2024 19:00 Uhr St. Johannis Würzburg

Valer Sabadus, Spark

Mozartfest Würzburg
Dienstag, 18.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Mittwoch, 19.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Kommentare sind geschlossen.