Viel Feinarbeit

Rezension Mark Elder – Donizetti: L'Ange de Nisida

Viel Feinarbeit

Lange galt „Der Engel von Nisida“ als unwiderruflich verschollen. Mark Elder setzt mit Orchester und Chor viel Detailliebe für die Instrumentation ein, während die Solisten mitunter etwas übervorsichtig agieren.

Weder die französische Fassung von „Lucia di Lammermoor“ noch „Dom Sébastian“ zeigen so deutlich, mit welchen originären Mitteln Donizetti die Opernmetropole Paris zu erobern beabsichtigte. Lange galt „Der Engel von Nisida“, die Urfassung von „La favorite“, als unwiderruflich verschollen, bis die italienische Doktorandin Candida Mantica das den lyrischen Schmelz von Donizettis komischen Opern mit dessen Orientierung an Meyerbeer vereinende Werk rekonstruierte. Die Aufnahme entstand bei zwei Konzerten 2018 in London. Mark Elder setzt mit Orchester und Chor viel Feinarbeit und Detailliebe für die an Auber geschulte Instrumentation ein. Kultiviert und übervorsichtig agieren jedoch die Solisten. So gelingt es ihnen nicht, Donizettis reichliche Angebote zu vokaler Bravour und dessen Entwicklungsschub zu einer spezifisch detailfreudigen Deklamation mit der bestmöglichen Wirkung auszuschöpfen.

Anzeige

© Benjamin Ealovega

Mark Elder

Mark Elder

Donizetti: L’Ange de Nisida

Joyce El-Khoury, David Junghoon Kim, Laurent Naouri, Vito Priante, Evgeny Stavinsky, Royal Opera Chorus, Orchestra of the Royal Opera House, Mark Elder (Leitung)
Opera Rara

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Sir Mark Elder

Aus der Zeit gefallen

Trotz hervorragender Einspielung ist diese lyrische Komödie keine Wiederentdeckung weiter

CD-Rezension Sir Mark Elder

Monumental aufbereitet

Ohrenkino vom Feinsten: Gelungene Ersteinspielung von Donizettis erster Grand Opera weiter

CD-Rezension Sir Mark Elder

Hinreißende Transparenz

Frisch musizierte Neueinstudierung einer lange ungehörten Oper von Jacques Offenbach weiter

Termine

Sonntag, 27.06.2021 18:00 Uhr Opernhaus Zürich

Verdi: Don Carlo

Tatiana Serjan (Elisabetta di Valois), Vitalij Kowaljow (Filippo II), Marcelo Álvarez (Don Carlo), Simon Keenlyside, Ludovic Tézier (Rodrigo, marchese di Posa), Ekaterina Semenchuk (La principessa d’Eboli), Wenwei Zhang (Il grande inquisitore), Ildo Song (Un frate), Yuliia Zasimova (Tebaldo), Sen Guo (Voce dal cielo), Savelii Andreev (Il conte di Lerma), Philharmonia Zürich, Chor der Oper Zürich, Zusatzchor der Oper Zürich, Statistenverein am Opernhaus Zürich, Mark Elder (Leitung), Sven-Eric Bechtolf (Regie)

Mittwoch, 30.06.2021 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

Verdi: Don Carlo

Tatiana Serjan (Elisabetta di Valois), Vitalij Kowaljow (Filippo II), Marcelo Álvarez (Don Carlo), Simon Keenlyside, Ludovic Tézier (Rodrigo, marchese di Posa), Ekaterina Semenchuk (La principessa d’Eboli), Wenwei Zhang (Il grande inquisitore), Ildo Song (Un frate), Yuliia Zasimova (Tebaldo), Sen Guo (Voce dal cielo), Savelii Andreev (Il conte di Lerma), Philharmonia Zürich, Chor der Oper Zürich, Zusatzchor der Oper Zürich, Statistenverein am Opernhaus Zürich, Mark Elder (Leitung), Sven-Eric Bechtolf (Regie)

Samstag, 03.07.2021 18:30 Uhr Opernhaus Zürich

Verdi: Don Carlo

Tatiana Serjan (Elisabetta di Valois), Vitalij Kowaljow (Filippo II), Marcelo Álvarez (Don Carlo), Simon Keenlyside, Ludovic Tézier (Rodrigo, marchese di Posa), Ekaterina Semenchuk (La principessa d’Eboli), Wenwei Zhang (Il grande inquisitore), Ildo Song (Un frate), Yuliia Zasimova (Tebaldo), Sen Guo (Voce dal cielo), Savelii Andreev (Il conte di Lerma), Philharmonia Zürich, Chor der Oper Zürich, Zusatzchor der Oper Zürich, Statistenverein am Opernhaus Zürich, Mark Elder (Leitung), Sven-Eric Bechtolf (Regie)

  • Anzeige
  • Dienstag, 06.07.2021 20:00 Uhr Opernhaus Zürich

    Verdi: Don Carlo

    Tatiana Serjan (Elisabetta di Valois), Vitalij Kowaljow (Filippo II), Marcelo Álvarez (Don Carlo), Simon Keenlyside, Ludovic Tézier (Rodrigo, marchese di Posa), Ekaterina Semenchuk (La principessa d’Eboli), Wenwei Zhang (Il grande inquisitore), Ildo Song (Un frate), Yuliia Zasimova (Tebaldo), Sen Guo (Voce dal cielo), Savelii Andreev (Il conte di Lerma), Philharmonia Zürich, Chor der Oper Zürich, Zusatzchor der Oper Zürich, Statistenverein am Opernhaus Zürich, Mark Elder (Leitung), Sven-Eric Bechtolf (Regie)

    Freitag, 09.07.2021 19:00 Uhr Opernhaus Zürich

    Verdi: Don Carlo

    Tatiana Serjan (Elisabetta di Valois), Vitalij Kowaljow (Filippo II), Marcelo Álvarez (Don Carlo), Simon Keenlyside, Ludovic Tézier (Rodrigo, marchese di Posa), Ekaterina Semenchuk (La principessa d’Eboli), Wenwei Zhang (Il grande inquisitore), Ildo Song (Un frate), Yuliia Zasimova (Tebaldo), Sen Guo (Voce dal cielo), Savelii Andreev (Il conte di Lerma), Philharmonia Zürich, Chor der Oper Zürich, Zusatzchor der Oper Zürich, Statistenverein am Opernhaus Zürich, Mark Elder (Leitung), Sven-Eric Bechtolf (Regie)

    Kommentare sind geschlossen.