Popstar trifft Popstar

DVD-Rezension Lang Lang

Pop­star trifft Pop­star

Lang Lang versteht was es bedeutet eine gute Show abzulegen – virtuose Klänge beherrscht er jedoch auch

„Liszt now“ – das bedeu­tet für Lang Lang, den Pop­star der heu­ti­gen Klas­sik­welt, nicht nur akus­ti­sche Über­wäl­ti­gung. Im Kon­zert vom Juli 2011 im Lon­do­ner „Round­house“ wabert der Nebel und rau­schen die Wel­len über rie­si­ge LED-Wän­de, wenn der Meis­ter im Glit­zer­ja­ckett Liszt zele­briert. War­um auch nicht? Musi­ka­lisch über­zeu­gend ist Lang Langs den­noch. Im Anschluss folgt Tho­mas Gru­be in „The Art of Being a Vir­tuo­so“ Lang Langs Rei­sen um die Welt, zeigt Impres­sio­nen und Begeg­nun­gen, sein Spiel, aber auch Inter­views mit ihm, sei­nen Eltern, sei­ner Leh­re­rin, einem Fan. Zum Abschluss gibt’s noch 50 Minu­ten Film-Impres­sio­nen zu Lang Langs Liszt-Spiel.

Lang Lang: Liszt Now
Live at the Roundhouse,
The Art of Being a Virtuoso,
A Visual Journey with Franz Liszt
Regie: Thomas Grube
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Lang Lang – The Disney Book

Päd­ago­gisch

Lang Lang brilliert als Märchenerzähler im Disney-Mäntelchen, seine künstlerische Entwicklung lässt sich am „Disney Book“ aber nicht ablesen. weiter

Rezension Lang Lang – J. S. Bach: Goldberg-Variationen

Tüft­e­lig

Lang Lang hat Bachs „Goldberg-Variationen“ eingespielt – angesichts der Vielzahl erstklassiger Aufnahmen eine überflüssige Neuveröffentlichung. weiter

Rezension Lang Lang – Piano Book

Best of Pia­no

Ein empfehlenswertes Album für alle, die die populärsten Klavierstücke auf einem Album vereint haben möchten. weiter

Termine

Mittwoch, 07.06.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg
Sonntag, 11.06.2023 19:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Lang Lang, Mahler Cham­ber Orches­tra, Andris Nel­sons

Beethoven: Ouvertüre c-Moll op. 62 zu „Coriolan“, Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 &
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Kommentare sind geschlossen.