© Adele Marschner

Harvestehuder Kammerchor

Harvestehuder Kammerchor

Experimentierfreude über die Grenzen von Genres und Epochen hinweg zeichnen den Harvestehuder Kammerchor aus. Seit seiner Gründung 1980 durch den Hamburger Komponisten und Organisten Claus Bantzer gestaltete das Ensemble zahlreiche Themenkonzerte mit renommierten Schauspielern, Jazzmusikern wie Palle Mikkelborg, dem Lichtkünstler Michael Batz und der Schule des Hamburg Ballett John Neumeier. Sein Repertoire umfasst sowohl A-Cappella-Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart als auch große Messen, Oratorien und konzertante Opern von Bach und Purcell über Mozart bis Mahler.

Dabei arbeitet der Chor mit Klangkörpern wie dem Ensemble Schirokko, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und dem Ensemble Resonanz zusammen. Zur 1000-Jahr-Feier der Kathedrale von Chartres 2006 führten die Sängerinnen und Sänger Helge Burggrabes Oratorium „Stella maris“ auf. Auf Konzertreisen gastierten sie beim Festival Alte Musik Knechtsteden, in Italien, Portugal, Kanada und Brasilien. Seit 2018 leitet Edzard Burchards den Kammerchor.