© Emil Zander

Bergische Symphoniker

Bergische Symphoniker

Die Bergischen Symphoniker gingen 1995 aus dem Zusammenschluss vom
Symphonieorchester der Stadt Solingen mit den Remscheider Symphonikern hervor. In den ersten drei Jahren nach der Fusion leiteten die vormaligen Chefdirigenten Klaus Eckhard Schneider und Christian Süß den neuen Klangkörper gemeinsam, bis Romely Pfund als erste Frau elf Jahre den Posten der Generalmusikdirektorin innehatte.

Pro Saison spieltdas Orchester, das im Theater und Konzerthaus Solingen sowie dem Teo Otto Theater Remscheid beheimatet ist, etwa 180 Konzerte aus allen Sparten der Klassik und arbeitet dabei mit Solisten wie Sabine Meyer, Rudolf Buchbinder und Avi Avital zusammen. 2019 trat Daniel Huppert die Nachfolge von Peter Kuhn als GMD an. Im Rahmen des vom Pianisten Lars Vogt erdachten Bildungsprojekts „Rhapsody in School“ laden die Symphoniker regelmäßig Gastkünstler zu Gesprächen in Schulen ein. Die eigene Orchesterakademie bietet neben bühnenpraktischen Erfahrungen für Studenten den deutschlandweit einzigen Ausbildungsplatz für Dirigentinnen an.
Mittwoch, 21.02.2024 19:30 Uhr Teo Otto Theater Remscheid

Avi Avital, Bergische Symphoniker, Andrea Sanguineti

Corigliano: Gazebo Dances, Higdon: Mandolin Concerto, Milhaud: Le Bœuf sur le toit op. 58, Falla: Suiten Nr. 1 & 2 aus „El sombrero de tres picos“

Sonntag, 10.03.2024 16:00 Uhr Teo Otto Theater Remscheid

Jack und die Bohnenranke

Bergische Symphoniker, Katharina Morin (Leitung), Ralph Erdenberger (Rezitation)

Freitag, 15.03.2024 19:30 Uhr Theater und Konzerthaus Solingen

Mark Grishin, Emmi Tzannis, Colin Pütz, Bergische Symphoniker, Mauricio Sotelo-Romero

Pierné: Harfenkonzert op. 39, J. S. Bach: Mache dich mein Herze rein aus „Matthäus-Passion» BWV 244, Donizetti: Bella siccome un angelo aus „Don Pasquale“, Beethoven: Hat man nicht auch Gold beineben aus „Fidelio“ op. 72, Haydn: Schon eilet froh der Ackersmann aus „Die Jahreszeiten», Mozart: Se vuol ballare aus „Figaros Hochzeit» KV 492, Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23

Samstag, 16.03.2024 19:30 Uhr Teo Otto Theater Remscheid

Mark Grishin, Emmi Tzannis, Colin Pütz, Bergische Symphoniker, Mauricio Sotelo-Romero

Pierné: Harfenkonzert op. 39, J. S. Bach: Mache dich mein Herze rein aus „Matthäus-Passion» BWV 244, Donizetti: Bella siccome un angelo aus „Don Pasquale“, Beethoven: Hat man nicht auch Gold beineben aus „Fidelio“ op. 72, Haydn: Schon eilet froh der Ackersmann aus „Die Jahreszeiten», Mozart: Se vuol ballare aus „Figaros Hochzeit» KV 492, Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23

Sonntag, 17.03.2024 19:00 Uhr Theater Marl

Mark Grishin, Emmi Tzannis, Colin Pütz, Bergische Symphoniker, Mauricio Sotelo-Romero

Pierné: Harfenkonzert op. 39, J. S. Bach: Mache dich mein Herze rein aus „Matthäus-Passion» BWV 244, Donizetti: Bella siccome un angelo aus „Don Pasquale“, Beethoven: Hat man nicht auch Gold beineben aus „Fidelio“ op. 72, Haydn: Schon eilet froh der Ackersmann aus „Die Jahreszeiten», Mozart: Se vuol ballare aus „Figaros Hochzeit» KV 492, Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23

Samstag, 23.03.2024 19:00 Uhr Theater und Konzerthaus Solingen

Grieg: Peer Gynt

Jugendsinfonieorchester der Musikschule Solingen, Bergische Symphoniker, Daniel Huppert & Peter Wuttke (Leitung)

Sonntag, 24.03.2024 16:00 Uhr Theater und Konzerthaus Solingen

Jack und die Bohnenranke

Bergische Symphoniker, Katharina Morin (Leitung), Ralph Erdenberger (Rezitation)

Dienstag, 09.04.2024 19:30 Uhr Theater und Konzerthaus Solingen

Wagner/Maazel: Der Ring ohne Worte

Bergische Symphoniker, Daniel Huppert (Leitung)

Mittwoch, 10.04.2024 19:30 Uhr Teo Otto Theater Remscheid

Wagner/Maazel: Der Ring ohne Worte

Bergische Symphoniker, Daniel Huppert (Leitung)

Samstag, 13.04.2024 20:00 Uhr Theater und Konzerthaus Solingen