© Neda Navae

Annika Treutler

Annika Treutler

Samstag, 02.03.2024 22:00 Uhr Philharmonie Berlin

Jörg Widmann, Sarah Aristidou, Annika Treutler, Mitglieder der Berliner Philharmoniker

Widmann: Drei Schattentänze, Labyrinth V & Freie Stücke für Ensemble, Schubert: Der Hirt auf dem Felsen D 965

Sonntag, 03.03.2024 16:00 Uhr Bergkirche Osnabrück
Sonntag, 12.05.2024 18:00 Uhr Volkstheater Rostock

Annika Treutler, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Sébastian Rouland

Ravel: Pavane pour une infante défunte, Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22, Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Montag, 13.05.2024 18:00 Uhr Volkstheater Rostock

Annika Treutler, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Sébastian Rouland

Ravel: Pavane pour une infante défunte, Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22, Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Dienstag, 14.05.2024 19:30 Uhr Volkstheater Rostock

Annika Treutler, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Sébastian Rouland

Ravel: Pavane pour une infante défunte, Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 2 g-Moll op. 22, Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Samstag, 21.09.2024 19:30 Uhr Staatsbad Bad Brückenau

Annika Treutler, Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau, Sebastian Tewinkel

Honegger: Pastorale d’été & Sinfonisches Gedicht, Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 488, Strawinsky: Konzert Es-Dur „Dumbarton Oaks“, Wagner: Siegfried-Idyll

Pianistin Annika Treutler im Porträt

Sind es die Gene oder war es der Flügel von Horowitz?

Annika Treutler versprüht das Kolorit des Orients in Saint-Saëns’ „Ägyptischem Konzert“ weiter

CD-Rezension Annika Treutler

Fruchtbare Beschränkung

Darauf legte sie Wert, das war ihr ganz wichtig: Ein reines Schumann-Programm wollte die junge Pianistin Annika Treutler auf ihrer Debüt-CD einspielen – obwohl sie auch schon beispielsweise mit Chopin oder mit Bachs Goldberg-Variationen beeindruckt hat. Das Ergebnis liegt nun vor, mit Robert Schumanns Fantasiestücken und der Fantasie C-Dur, beide… weiter