© Tobias Humm

Äneas Humm

Äneas Humm

Sonntag, 28.04.2024 19:00 Uhr CCP Pforzheim

Äneas Humm, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Douglas Bostock

Debussy/Schönberg: Prélude à l’après-midi d’un faune, Schönberg: Zehn frühe Walzer, Zemlinsky/Stein/Tarkmann: Drei Gesänge nach Texten von Maurice Maeterlinck op. 13, Busoni/Stein: Berceuse élégiaque op. 42, Mahler/Schönberg: Lieder eines fahrenden Gesellen, J. Strauss (Sohn)/Schönberg: Kaiser-Walzer op. 437

  • Sonntag, 09.06.2024 11:00 Uhr Mendelssohn-Haus Leipzig

    Äneas Humm, Renate Rohlfing

    Bachfest Leipzig
    #InstaView Äneas Humm

    „Das mit den Krawatten war Absicht“

    Die Story hinter dem Bild: Im InstaView stellt sich Bariton Äneas Humm einer geheimen Auswahl seiner eigenen Instagram-Postings – und bekommt Gelegenheit zum Kommentar. weiter

    Porträt Äneas Humm

    Wunderkind wider Willen

    Der junge Bariton Äneas Humm hat bereits viele Stationen hinter sich und steht trotzdem erst am Anfang seiner vielversprechenden Karriere. weiter