Gesungene Aphorismen

Rezension Holger Falk – Mélodies et Chansons Vol. 2

Gesungene Aphorismen

Mit imponierend präzisier Pointierungskultur eröffnen Bariton Holger Falk und Steffen Schleiermacher die Liedkosmen von Milhaud und Tailleferre.

Sie machen auf dem gleichen exzeptionellen Niveau weiter wie in ihren letzten Alben. Inzwischen ist Holger Falk nicht nur ein erstrangiger Edel-Charakterbariton, sondern auch ebenbürtiger „Bariton-Martin“, also der in Tenor-Regionen vordringende, viril schwelgende und damit ideale Stimmtyp für das französische Kunstlied. Falk nimmt die bei Eisler perfektionierte Genauigkeit mit zu den Mélodies der Moderne. Durch ihre Ablehnung gegen Richard Wagner und den Impressionismus eröffneten sich Milhaud und Tailleferre einen neuen Kosmos zwischen Parodie, Lakonie und Archaik. Ganze Zyklen dauern hier unter zehn Minuten. In diesen gesungenen Aphorismen und Andeutungen zeigt Falk eine imponierend präzisierte Piano- und Pointierungskultur. Steffen Schleiermacher ist der kongeniale Mit- und Gegenspieler. Er schwört sich mit Falk darauf ein, dass Melodik und Harmonik gleichzeitig trocken und sinnlich klingen.

© Kaupo Kikkas

Holger Falk

Holger Falk

Holger Falk

Mélodies et Chansons Vol. 2
Werke von Milhaud & Tailleferre

Holger Falk (Bariton), Steffen Schleiermacher (Klavier)
MDG

Weitere Rezensionen

Rezension Holger Falk – Honegger: Mélodies & Chansons

Hochpräzision mit Seltenheitswert

Bariton Holger Falk und sein Begleiter Steffen Schleiermacher widmen sich dem kleinen anspruchsvollen Kosmos von Arthur Honeggers Liedschaffen. weiter

CD-Rezension Eisler: Lieder Vol. 1

Der sozialistische Schubert

Holger Falk und Steffen Schleiermacher starten mit dieser ersten Folge einer vierteiligen CD-Edition eine wichtige Neubewertung von Hanns Eislers Liedschaffen weiter

CD-Rezension Hans Jürgen von der Wense

Hochoriginelle Begegnung

Der radikal denkende Hans Jürgen von der Wense ist bis heute nur ein Geheimtipp aus der musikalischen Moderne – diese neue Porträt-CD könnte dies endlich ändern weiter

Termine

Mittwoch, 01.05.2024 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Dorothea Hemken & Ivo Bauer, Steffen Schleiermacher

Bredemeyer: Violasonate (UA), Xenakis: Embellie, Charpentier: Karnatische Etüde, Schleiermacher: Drei kleine Stücke (UA), Benjamin: Viola, Viola, Feldman: The Viola in My Life III

Samstag, 08.06.2024 22:00 Uhr Pinakothek der Moderne München
Montag, 10.06.2024 20:00 Uhr Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Dienstag, 11.06.2024 20:00 Uhr Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Steffen Schleiermacher

Glass: Opening, How Now, One Plus One & Mad Rush, Couperin: Les Barricades mystérieuses

  • Mittwoch, 12.06.2024 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

    Riley: In C

    Ensemble Avantgarde, Steffen Schleiermacher (Leitung)

    Dienstag, 13.08.2024 19:30 Uhr Atlantic Grand Hotel Travemünde Lübeck

    Venezianische Gondellieder

    Schleswig-Holstein Musik Festival
    Mittwoch, 14.08.2024 19:30 Uhr Nikolaikirche Plön

    Venezianische Gondellieder

    Schleswig-Holstein Musik Festival

    Kommentare sind geschlossen.