Hochpräzision mit Seltenheitswert

Rezension Holger Falk – Honegger: Mélodies & Chansons

Hochpräzision mit Seltenheitswert

Bariton Holger Falk und sein Begleiter Steffen Schleiermacher widmen sich dem kleinen anspruchsvollen Kosmos von Arthur Honeggers Liedschaffen.

Das Liedschaffen von Arthur Honegger spiegelt den französischen Stil-Pluralismus zwischen Belle Époque und Nachkriegszeit. Zu dessen geistigen Vätern gehören Satie und Cocteau, Vorbilder seiner Lieder finden sich auch bei Fauré und – natürlich – Reynaldo Hahn. Nach ihrer großartigen Eisler-Edition widmen sich Holger Falk und Steffen Schleiermacher diesem kleinen anspruchsvollen Kosmos. Dieser Vorstoß ereignet sich ohne Angst vor einer Bodenhaftung, die man eigentlich nicht mit französischer Lied-Kultur assoziiert. Auf Cocteaus Skala einer „Musik für alle Tage“, die mehr „Stuhl“ als „Gondel“ sein soll, bevorzugen die beiden Satie-Experten Funktionssessel, die ihnen fließende Perspektiven und mittels Höhenverstellung optimale Umblicke ermöglichen. Das hochkarätige Lied-Duo meißelt Harmonie in schnörkellosem Qualitätsdesign und liefert vitale, persönlichkeitsstarke Hochpräzision mit Seltenheitswert.

© Kaupo Kikkas

Holger Falk

Holger Falk

Mélodies & Chansons
Werke von Honegger

Holger Falk (Bariton), Steffen Schleiermacher (Klavier)
MDG

Weitere Rezensionen

Rezension Holger Falk – Mélodies et Chansons Vol. 2

Gesungene Aphorismen

Mit imponierend präzisier Pointierungskultur eröffnen Bariton Holger Falk und Steffen Schleiermacher die Liedkosmen von Milhaud und Tailleferre. weiter

CD-Rezension Eisler: Lieder Vol. 1

Der sozialistische Schubert

Holger Falk und Steffen Schleiermacher starten mit dieser ersten Folge einer vierteiligen CD-Edition eine wichtige Neubewertung von Hanns Eislers Liedschaffen weiter

CD-Rezension Hans Jürgen von der Wense

Hochoriginelle Begegnung

Der radikal denkende Hans Jürgen von der Wense ist bis heute nur ein Geheimtipp aus der musikalischen Moderne – diese neue Porträt-CD könnte dies endlich ändern weiter

Termine

Mittwoch, 01.05.2024 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

Dorothea Hemken & Ivo Bauer, Steffen Schleiermacher

Bredemeyer: Violasonate (UA), Xenakis: Embellie, Charpentier: Karnatische Etüde, Schleiermacher: Drei kleine Stücke (UA), Benjamin: Viola, Viola, Feldman: The Viola in My Life III

Samstag, 08.06.2024 22:00 Uhr Pinakothek der Moderne München
Montag, 10.06.2024 20:00 Uhr Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Dienstag, 11.06.2024 20:00 Uhr Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Steffen Schleiermacher

Glass: Opening, How Now, One Plus One & Mad Rush, Couperin: Les Barricades mystérieuses

  • Mittwoch, 12.06.2024 20:00 Uhr Gewandhaus Leipzig

    Riley: In C

    Ensemble Avantgarde, Steffen Schleiermacher (Leitung)

    Dienstag, 13.08.2024 19:30 Uhr Atlantic Grand Hotel Travemünde Lübeck

    Venezianische Gondellieder

    Schleswig-Holstein Musik Festival
    Mittwoch, 14.08.2024 19:30 Uhr Nikolaikirche Plön

    Venezianische Gondellieder

    Schleswig-Holstein Musik Festival

    Kommentare sind geschlossen.