Auf Spurensuche

Rezension Christopher Ward – Hans Rott Vol. 1

Auf Spurensuche

Das Gürzenich-Orchester Köln und Christopher Ward haben begonnen, das orchestrale Werk von Hans Rott in Gänze zu erschließen.

Ein bisschen die Aura des Geheimnisvollen umgibt den Komponisten Hans Rott bis heute. Das hängt teilweise mit seiner Biografie zusammen, teilweise mit seinen Werken, von denen einige, wie die „Hamlet-Ouvertüre“, nur lückenhaft überliefert sind. Das Kölner Gürzenich-Orchester und Christopher Ward haben sich auf Spurensuche begeben, um das orchestrale Werk Rotts in Gänze zu erschließen, inklusive mehrerer Rekonstruktionen. Die erste Folge enthält Vorspiele sowie zwei Suiten-Versuche mit jeweils zwei Sätzen. Auch wenn hier noch keine der größeren Sinfonien zu hören ist, weckt diese Aufnahme Lust auf mehr, zum einen wegen der bis heute nur gelegentlich erweckten Musik, zum anderen weil Ward und sein Orchester Rotts Werke mit vielen Farben ausleuchten. Da werden überraschende Übergänge hörbar, rhythmisch straff untermauert, Finessen der Orchestrierung sensibel herausgearbeitet.

© csward.com

Christopher Ward

Christopher Ward

Rott: Sämtliche Orchesterwerke Vol. 1

Gürzenich-Orchester Köln, Christopher Ward (Leitung)
Capriccio

Weitere Rezensionen

Rezension François-Xavier Roth – Manoury: Lab.Oratorium

Diskursiv

Neue Musik in großer Besetzung: Das abendfüllende Stück „Lab.Oratorium“ von Philippe Manoury hinterlässt einen tiefen Eindruck und wirkt nach. weiter

Rezension François-Xavier Roth – Mahler: Sinfonie Nr. 3

Tradition verpflichtet

François-Xavier Roth entlockt dem Gürzenich-Orchester Köln Sinnliches und subtil Doppelbödiges bei Mahlers Dritter. weiter

CD-Rezension François-Xavier Roth – Mahler: Sinfonie Nr. 5

Mit seltener Klarheit

Es fällt besonders auf, wie brillant das Kölner Gürzenich-Orchester unter François-Xavier Roth spielt, wie mühelos und mit wie viel Klangfantasie weiter

Termine

Freitag, 01.03.2024 19:30 Uhr Theater Aachen

Bizet: Carmen

Christopher Ward (Leitung), Lucía Astigarraga (Regie)

Samstag, 02.03.2024 18:00 Uhr Hochschule für Musik und Tanz Köln

JSO Köln Meets GO

Jugendsinfonieorchester der Rheinischen Musikschule, Gürzenich-Orchester Köln, François-Xavier Roth (Leitung)

Sonntag, 03.03.2024 18:00 Uhr Theater Aachen

Bizet: Carmen

Christopher Ward (Leitung), Lucía Astigarraga (Regie)

Mittwoch, 06.03.2024 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Honegger: Le Roi David

Marie Heeschen (Sopran), Marie Henriette Reinhold (Alt), Markus Francke (Tenor), Kartäuserkantorei Köln, Gürzenich-Orchester Köln, Paul Krämer (Leitung), Ulrich Noethen (Rezitation)

Sonntag, 10.03.2024 11:00 Uhr Kölner Philharmonie

Trommelwirbel

Familienkonzert
Sonntag, 10.03.2024 14:00 Uhr Kölner Philharmonie

Trommelwirbel

Familienkonzert
Donnerstag, 14.03.2024 19:30 Uhr Theater Aachen

Bizet: Carmen

Christopher Ward (Leitung), Lucía Astigarraga (Regie)

Sonntag, 17.03.2024 11:00 Uhr Kölner Philharmonie

Simone Lamsma, Gürzenich-Orchester Köln, Robert Trevino

Strawinsky: Symphonies d’instruments à vent, Bernstein: Serenade after Plato’s Symposium, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr Eurogress Aachen

Sheng Cai, Sinfonieorchester Aachen, Christopher Ward

Webern: Fünf Stücke für Orchester, Weber: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, Mahler: Sinfonie Nr. 7 e-Moll

Montag, 18.03.2024 20:00 Uhr Eurogress Aachen

Sheng Cai, Sinfonieorchester Aachen, Christopher Ward

Webern: Fünf Stücke für Orchester, Weber: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, Mahler: Sinfonie Nr. 7 e-Moll

Kommentare sind geschlossen.