© Wikimedia Commons

Dmitri Schostakowitsch

Dmitri Schostakowitsch

Sonntag, 04.12.2022 11:00 Uhr Gare du Nord Basel

Corina Belcea & Axel Schacher, Krzysztof Chorzelski, Antoine Lederlin

Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110, Beethoven: Streichquartett Nr. 7 op. 59/1

Montag, 05.12.2022 19:30 Uhr Stadtcasino Basel

Susanne Mathé & Hyunjong Reents-Kang, Teodor Dimitrov, Alexandre Foster, …

Mozart: Streichquartett KV 421 in d-moll, Schostakowitsch: 3. Streichquartett F-Dur

Montag, 26.12.2022 11:15 Uhr Tonhalle Zürich

Yukiko Ishibashi & Elizaveta Shnayder-Taub, Sarina Zickgraf, Sasha Neustroev, …

Tschaikowsky: „Nussknacker-Suite“ op. 71a, Schnittke „Suite im alten Stil“, Schostakowitsch: Polka aus dem Ballett „Das goldene Zeitalter“ op. 22

Samstag, 18.02.2023 19:30 Uhr Stadtcasino Basel

Say Mozart

Fazıl Say (Klavier), Kammerorchester Basel, Baptiste Lopez (Violine & Leitung)

Freitag, 24.02.2023 12:15 Uhr Theater Winterthur
Sonntag, 12.03.2023 19:30 Uhr Tonhalle Zürich

Jaeyoung Kim & Young-Uk Kim, Kyuhyun Kim, Wonhae Lee

Britten: Drei Divertimenti für Streichquartett, Janáček: Streichquartett Nr. 1 „Die Kreutzersonate“, Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117

Samstag, 25.03.2023 19:30 Uhr Société de Musique La Chaux-de-Fonds

Rune Tonsgaard Sørensen & Frederik Øland, Asbjørn Nørgaard, Fredrik …

Haydn: Quartett op. 20/3, Schostakowitsch: Quartett Nr. 7, Skandinavische Volksmusik

Mittwoch, 05.04.2023 19:30 Uhr Salle Métropole Lausanne

Alban Gerhardt, Orchestre de l’HEMU, Kristiina Poska

Dvořák: Cellokonzert, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5

Donnerstag, 06.04.2023 19:30 Uhr Salle Métropole Lausanne

Alban Gerhardt, Orchestre de l’HEMU, Kristiina Poska

Dvořák: Cellokonzert, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5

Mittwoch, 10.05.2023 19:30 Uhr Salle Métropole Lausanne

Miina-Liisa Värelä, Mikhail Petrenko, Orchestre de Chambre de Lausanne, Hannu …

Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Corelli, Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 14

Lieblingsstück Julia Fischer

Schostakowitsch: 7. Sinfonie „Leningrader“

Für Geigerin Julia Fischer ist die 7. Sinfonie von Schostakowitsch ein Monument, das auf vielen Ebenen basiert. weiter

Operetten-Kritik: Staatstheater Braunschweig – Moskau, Tscherjomuschki

Ironiegesättigtes Spektakel

(Braunschweig, 19.5.2018) Schostakowitsch konnte auch witzig sein: Regisseur Neco Çelik und Dirigent Iván López Reynoso beweisen es eindrucksvoll weiter

Das Goldmund Quartett im Porträt

Das vierstimmige Wesen

Wie ein einziges Instrument möchte das Goldmund Quartett klingen – und ist schon jetzt erstaunlich nah dran an diesem unerreichbaren Ideal weiter

Matt Haimovitz' Lieblingsstück

Dmitri Schostakowitsch: Cellosonate op. 40

Schon sein ganzes Musikerleben begleitet Cellist Matt Haimovitz die Cellosonate op. 40 von Dmitri Schostakowitsch weiter

Opern-Kritik: Bayerische Staatsoper München – Lady Macbeth von Mzensk

Ein Abend für die Geschichtsbücher

(München, 28.11.2016) Regie-Altmeister Harry Kupfer inszeniert einen packenden Opernkrimi, Kirill Petrenko sorgt im Graben für grandiosen Krawall weiter

Rezension Tugan Sokhiev – Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10

Besondere Umstände

Ohne übertriebene Schärfe präsentieren Tugan Sokhiev und das Orchestre National du Capitole de Toulose Dmitri Schostakowitschs zehnte Sinfonie. weiter

Rezension Lahav Shani – Weill: Sinfonie Nr. 2

Ungewöhnliche Kombination

Das Rotterdam Philharmonic Orchestra mit seinem Chefdirigenten Lahav Shani präsentiert transparent klingenden Weill und Schostakowitsch. weiter

Rezension Matthias Goerne – Lieder

Kleine Fantasien

Bariton Matthias Goerne und Pianist Daniil Trifonov präsentieren überzeugend Lieder von Schumann bis Schostakowitsch mit ungewöhnlichen Tempi und samtig-dunklem Klang. weiter

Rezension Igor Levit – Schostakowitsch & Stevenson

Kaleidoskope

Mit den 24 Präludien und Fugen von Schostakowitsch und der 21-teiligen „Passacaglia on DSCH“ von Robert Stevenson hat sich Igor Levit gleich zwei große Zyklen vorgenommen – und bewältigt sie souverän. weiter

Rezension Kirill Karabits – Schostakowitsch 13

Zwischen Groteske und Verzweiflung

Das von Kirill Karabits geleitete Russian National Orchestra trifft genau den zwischen abgrundtiefer Verzweiflung und bitterem Witz changierenden Tonfall Schostakowitschs. weiter

Rezension Alina Ibragimova – Schostakowitsch

In die Seele schauen

Schostakowitsch suchen und finden, fragen und hinterfragen. Das Orchester unterstützt Alina Ibragimova dabei genau und farbenreich. weiter

Rezension Ivan Pochekin – Schostakowitsch

Tief vertraut

Ivan Pochekin spielt Schostakowitschs Violinkonzerte mit einer fast fiebrigen, jeder virtuosen Allüre fernstehenden Dringlichkeit, die einem den Atem raubt. weiter

Rezension Artemis Quartett & Elisabeth Leonskaja

Kompromisslos und direkt

Das Artemis Quartett hat erstmals gemeinsam mit Elisabeth Leonskaja Werke von Dmitri Schostakowitsch eingespielt. weiter

Rezension Andris Nelsons – Schostakowitsch

Gute Alternative

Beim Boston Symphony Orchestra unter Andris Nelsons fehlt hier bei wuchtigen oder ironischen Passagen gelegentlich der letzte Biss. weiter

CD-Rezension Howard Griffiths – Schostakowitsch

Humorvoller Dialog

Howard Griffiths offenbart auf dieser CD in höchst unterhaltsamer Weise die heitere Seite Schostakowitschs. weiter