Lieblingsstück Sarah Willis

Prado: Que Rico el Mambo & Cuban Dances

Hornistin Sarah Willis hat sich in die Melodien und Rhythmen der „Cuban Dances“ von sechs jungen kubanischen Komponisten verliebt.

© Monika Rittershaus

Hornistin mit Hang zu kubanischen Rhythmen: Sarah Willis

Hornistin mit Hang zu kubanischen Rhythmen: Sarah Willis

Wenn ich überlege, welches Stück mir in letzter Zeit wirklich wichtig war, dann ist es „Que Rico el Mambo“ von Pérez Prado, dem „King of Mambo“. Ich habe Prados Musik 2017 bei meinem ersten Besuch in Havana kennengelernt und war überwältigt von der Leidenschaft und dem Glück, das die ­Musiker dort vermittelten. Als ich dann das Havana Lyceum Orchestra kennenlernte und sah, auf welch schlechten Instrumenten diese talentierten Musiker spielen, war für mich klar: Ich möchte mit ihnen zusammenarbeiten und helfen. So ist das Projekt „Mozart y Mambo“ entstanden. Für unser zweites Album habe ich sechs junge kubanische Komponisten beauftragt, jeweils einen original kubanischen Tanz für Horn, Streicher und Schlagzeug zu schreiben. Das reicht von einem sonnigen Mambo bis zu einem Volkslied aus Guantánamo. Diese „Cuban Dances“ liegen mir persönlich sehr am Herzen. Einerseits sind es die ersten kubanischen Kompositionen für Horn überhaupt, andererseits macht die Musik etwas mit mir, sie berührt meine Seele. Das sind unglaubliche Melodien und Rhythmen, die zum Teil sehr schwer zu spielen sind, weil das Horn kein kubanisches Instrument ist. Aber die Erinnerung an die wunderschöne Zeit auf Kuba und die Arbeit mit den Musikern und Komponisten macht mich ganz glücklich. Ich wünsche mir sehr, dass diese Cuban Dances auch in Zukunft noch von anderen Hornisten gespielt werden, die dadurch ihre eigene Liebe zur kubanischen Musik entdecken – ­genauso wie ich mich in diese groß­artige Musik verliebt habe.

Termine

Donnerstag, 30.05.2024 11:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Prokofjew: Peter und der Wolf

The Philharmonic Rassel Band, Kammerorchester Unter den Linden, Andreas Peer Kähler (Leitung), Sarah Willis (Rezitation)

Sonntag, 02.06.2024 11:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Prokofjew: Peter und der Wolf

The Philharmonic Rassel Band, Kammerorchester Unter den Linden, Andreas Peer Kähler (Leitung), Sarah Willis (Rezitation)

Rezensionen

Rezension Sarah Willis – Mozart y Mambo: Cuban Dances

Fortsetzungsalbum mit Suchtcharakter

Die neue Aufnahme mit der Hornistin Sarah Willis hat eine noch breitere Stil- und Ausdruckspalette als ihr Vorgänger. weiter

Kommentare sind geschlossen.