Startseite » Termine » Weinberg: Die Passagierin

Weinberg: Die Passagierin

Die Uraufführung bei den Bregenzer Festspielen 2010 war eine der großen Opernsensationen dieses Jahrhunderts. Seitdem ist die Renaissance des Mieczysław Weinberg in vollem Gange. Der 1919 in Warschau geborene, 1996 in Moskau gestorbene Komponist jüdischer Herkunft, dessen Familie im KZ ums Leben kam, reflektiert mit „Die Passagierin“ ein Stück Zeitgeschichte, die auch sein Leben spiegelt. Lisa, einst SS-Aufseherin in Auschwitz, sieht sich im Alter mit der Täterinnenrolle ihrer Jugend konfrontiert. Auf einer Schiffsreise glaubt sie, in einer Passagierin die Gefangene Marta zu erkennen. (PK)

Interpreten

Sophie Koch (Lisa)
Louise Foor (Katja)
Xenia Puskarz Thomas (Krystina)
Noa Beinart (Hannah)
Charles Workman (Walter)
Jaques Imbrailo (Tadeusz)
Vladimir Jurowski (Leitung)
Tobias Kratzer (Regie)

Termine

Vergangene Termine

Festival

Auch interessant

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!