Startseite » Rezensionen » Orchester-Orgiastik

CD-Rezension Roman Brogli-Sacher

Orchester-Orgiastik

Mit viel Spannung aber ohne Hemmung spielen Lübecks Philharmoniker Werke von Skrjabin und Strauss

vonPeter Krause,

Zeichnet Alexander Skrjabin, Russlands musikalischer Mystiker, seine Seelenlandschaften als emphatisches Aufschwingen in geistige Höhen nach, entführt uns der Bayuware Richard Strauss ganz konkret auf die Gipfel seiner geliebten Bergwelt. Beide Wege der Klangmalerei beschreiten Lübecks Philharmoniker mit feinem Pinsel, aparten Schattierungen, herrlichen Farben und Freude am Effekt. Dieser bereits zehnte Live-Mitschnitt des Orchesters bestätigt eindrucksvoll, welch vorzügliche Aufbauarbeit Generalmusikdirektor Roman Brogli-Sacher an der Trave geleistet hat. Die inspirierte Orchester-Orgiastik und nie nachlassende Hochspannung machen wahres Hörvergnügen.

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

Eine Reise durch die tschechischen Lieder

Sir Simon Rattle bringt die vielfältigen Farben der tschechischen Orchesterlieder meisterhaft zum Leuchten, während Mezzosopranistin Magdalena Kožená auf dieser musikalischen Reise ihr feines Gespür für die heimische Liedkunst unter Beweis stellt.

Czecj Songs

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!