Startseite » Rezensionen » Glanzvoller Auftritt

CD-Rezension Jörg Widmann

Glanzvoller Auftritt

Jörg Widmann begeistert in Mozarts Klarinettenkonzert, dem Werk, an dem sich jeder Klarinettist messen lassen muss

vonSabine Näher,

Konzerte mit Jörg Widmann als Klarinettist und Komponist sind stets ein besonderes Erlebnis. Das gilt auch für seine neue CD mit Live-Aufnahmen der Klarinettenkonzerte Mozarts und Webers sowie eines eigenen Werks. Mozart hat für das 1788 erfundene Instrument eines der ersten Solokonzerte geschrieben und damit einen Standard gesetzt, an dem sich jeder Klarinettist messen lassen muss. Widmann begeistert mit einem von innen leuchtenden Ton, jubelnd im Allegro, beseelt im Adagio, übermütig-ausgelassen im Rondo. Die Drei Schattentänze für Soloklarinette zeigen das ganze Klangspektrum des Instruments auf. Dieses umfasst neben Singen, Klagen, Wispern, Schreien auch eine Vielfalt an erstaunlichen Geräuschen. Dramatisch auffahrend schließt sich Webers Konzert von 1811 an: Das Deutsche Symphonieorchester Berlin unter Peter Ruzicka entfaltet üppige Klangpracht und rollt der Klarinette den roten (Theater-)Teppich aus, auf dem sie ihren glanzvollen Auftritt ins beste Licht setzen kann.

Auch interessant

Rezensionen

Termine

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

En Variant: Lekeu, Messiaen, Bacri

Entdecken Sie die Vielfalt der französischen Musik. D’Amato und Malquori nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise. Jetzt reinhören!

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!