Feuerwerk der Farben

CD-REZENSION YUJA WANG

Feu­er­werk der Far­ben

Als feu­er­ro­ter Engel mit schwar­zem Feder­kleid posiert Yuja Wang auf dem Cover ihres neu­en Albums „Fan­ta­sia“. Heißt: Die chi­ne­si­sche Pia­nis­tin möch­te – wie schon auf ihrem letz­ten Solo-Album „Trans­for­ma­ti­on“ – einen asso­zia­ti­ons­rei­chen Rah­men auf­span­nen, inner­halb des­sen die mit meis­ter­haf­ter Leich­tig­keit und prä­zi­sem Anschlag dar­ge­bo­te­nen Vir­tuo­sen­stü­cke von Rach­ma­ni­now, Albé­niz, Scria­bin, Saint-Saëns u. v. a. zu einer grö­ße­ren Ein­heit fin­den. Das gelingt bei der bun­ten Aus­wahl des über­wie­gend roman­ti­schen Reper­toires nur bedingt, ist aber kein Man­ko. Auch wenn sich die jun­ge Pia­nis­tin manch­mal etwas (zu) flott ins Zeug legt und im Tän­ze­risch-Akro­ba­ti­schen mehr über­zeugt als im Lyri­schen, wird die­ses Album im CD-Regal sicher kei­nen Staub anset­zen. Denn auch nach mehr­ma­li­gem Hören gibt es in die­sem Feu­er­werk der Far­ben noch Neu­es zu ent­de­cken.

Weitere Rezensionen

Rezension Yuja Wang – Werke von Brahms & Rachmaninow

Naht­lo­ses Zusam­men­spiel

Supervirtuosin Yuja Wang und die Beaus Andreas Ottensamer und Gautier Capuçon formen auch musikalisch ein illustres Trio. weiter

Rezension Andris Nelsons – R. Strauss: Orchesterwerke

Zwei Tra­di­tio­nen

Dirigent Andris Nelsons spielt mit „seinen“ beiden Orchestern und den Starsolisten Yo-Yo Ma und Yuja Wang Richard Strauss' große Werke ein. weiter

Rezension Yuja Wang – The Berlin Recital

Jung und sou­ve­rän

Live-Mitschnitt aus der Berliner Philharmonie: Yuja Wang meistert gekonnt alle Doppelbödigkeiten und Feinheiten des vielseitigen Programms. weiter

Termine

Mittwoch, 29.03.2023 19:30 Uhr Tonhalle Zürich

Yuja Wang, Paa­vo Jär­vi

Hosokawa: „Meditation to the victims of Tsunami (3.11.)“, Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Donnerstag, 30.03.2023 19:30 Uhr Tonhalle Zürich

Yuja Wang, Paa­vo Jär­vi

Hosokawa: „Meditation to the victims of Tsunami (3.11.)“, Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

Freitag, 25.08.2023 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Kommentare sind geschlossen.