Rezension Valer Sabadus – Arias

Goldton-Schmied

Counter Tenor Valer Sabadus und das Basler Kammerorchester bringen Arien von J. S. Bach und Georg Philipp Telemann von allen Seiten zum leuchten.

Als Thomaskantor schuf Johann Sebastian Bach in Leipzig ab 1723 sein riesiges Œuvre an Vokalmusik. Sein befreundeter Kollege Georg Philipp Telemann brachte zeitgleich in Hamburg neben umfangreichen Aufgaben für die Kirchenmusik auch noch die Opernkultur der Hansestadt zur Blüte. Das Konzept dieses Albums mit Arien beider Komponisten um Bachs Violinkonzert E-Dur als Garnitur für Julia Schröder wirkt jedoch weniger plausibel als die sängerische Gestaltung. Bekanntermaßen ist Valer Sabadus ein Elegiker, der in seinen Anthologien Arien-Colliers auf Samt bettet und hingebungsvoll zelebriert. Er bestätigt seinen Rang als einer der besten Goldton-Schmiede unter den Countertenören, dessen Luxusmaterialien in den milden Einfassungen durch das Basler Kammerorchester von allen Seiten leuchten. Trotz betörender Bach-Momente ist „Arias“ vor allem ein liebevolles Plädoyer für die vernachlässigten Opern Telemanns.

© Christine Schneider

Valer Sabadus

Valer Sabadus

Arias
Werke von J. S. Bach & Telemann

Valer Sabadus (Countertenor), Kammerorchester Basel, Julia Schröder (Violine & Leitung)
Sony Classical

Termine

Mittwoch, 30.06.2021 20:00 Uhr Erlöserkirche Bad Kissingen

Auch interessant

Interview Valer Sabadus

„In unserer Wohnung war es stets bitterkalt“

Valer Sabadus war siebzehn, als er den Countertenor Andreas Scholl in einer Sendung sah – und so „seine“ Stimmlage entdeckte weiter

Rezensionen

Rezension Valer Sabadus – Caro Gemello

Ein Hör-Fest

Valer Sabadus kann, mit loderndem Feuer unterstützt von Concerto Köln, auf die Verführungskraft der eigenen Stimme vertrauen. weiter

CD-Rezension Christina Pluhar & L'Arpeggiata – Händel goes wild

Frei und treu

Ein Geniestreich: Die Spontaneität und Improvisationsfreude von Christina Pluhar & L’Arpeggiata reißt immer wieder mit weiter

CD-Rezension Nuria Rial & Valer Sabadus – Sacred Duets

Ungemischt

Nuria Rial und Valer Sabadus kommen nicht wirklich zusammen weiter

Kommentare sind geschlossen.