Film-Ikone getanzt

DVD-Rezension Mario Schröder

Film-Iko­ne getanzt

Charlie Chaplin als Ballettfigur und das gleich mit seinem Alter Ego, dies bringt der Leipziger Choreograph Mario Schröder auf die Bühne

Als Mario Schrö­der Chef des Leip­zi­ger Bal­letts wur­de, hat er sich einen lang­ge­heg­ten Traum erfüllt: Er kre­ierte ein Bal­lett über Char­lie Chap­lin, die­ser habe ihn mit sei­ner cha­rak­te­ris­ti­schen Bewe­gungs­spra­che über­haupt zum Tanz geführt. Schrö­der zeigt Chap­lins schwie­ri­ge Kind­heit, die Erfol­ge und die Kom­mu­nis­ten­het­ze der USA. Geni­al ist die Idee einer Dop­pe­lung: Der pri­va­te Chap­lin und die Lein­wand­fi­gur, Tramp mit Melo­ne und Stock, die er in zahl­rei­chen Fil­men wei­ter­ent­wi­ckel­te und womit er zur Iko­ne der Moder­ne wur­de. Schrö­ders gran­dio­se Pro­duk­ti­on ver­mei­det wohl­fei­le Kli­schees. Sie ist modern, viel­schich­tig, emp­find­sam, mit Gefühl für thea­tra­le Wir­kung und für star­ke Bil­der.  Eine sug­ges­ti­ve Col­la­ge mit Musik von John Adams bis Richard Wag­ner unter­streicht die Atmo­sphä­re. Beim aktu­el­len DVD-Mit­schnitt ist die Kame­ra stets nah am Gesche­hen, so dass es auch auf Kon­ser­ve ein Erleb­nis wird.

Mario Schröder: Chaplin
Tyler Galster (Chaplin)
Amelia Walter (Tramp)
Urania Lobo García (Mutter), Alexander Teutscher (Vater), Vanessa Shield (Mildred), Isis Calil de Albuquerque (Paulette)
Romy Avemarg (Oona)
Oliver Preiß (Diktator)
Leipziger Ballett
Gewandhausorchester
Matthias Foremny (Leitung), Mario Schröder (Choreographie), Thilo Reinhardt (Dramaturgie)
Paul Zoller (Ausstattung/Bühnenvideo)
Sonia Paramo (Filmregie)
EuroArts (DVD/Blu-ray)

Weitere Rezensionen

Rezension Herbert Blomstedt – Schubert: Sinfonien Nr. 8 & 9

Tie­fer Aus­druck

Herbert Blomstedt dirigiert das Gewandhausorchester Leipzig mit Gelassenheit und präsentiert dramatischen Schubert. weiter

Rezension Andris Nelsons – R. Strauss: Orchesterwerke

Zwei Tra­di­tio­nen

Dirigent Andris Nelsons spielt mit „seinen“ beiden Orchestern und den Starsolisten Yo-Yo Ma und Yuja Wang Richard Strauss' große Werke ein. weiter

Rezension Rudolf Buchbinder – Beethoven: Klavierkonzerte

Fünf auf einen Streich

Fünf Orchester, fünf Dirigenten, fünf Klavierkonzerte: Rudolf Buchbinders Beethoven-Zyklus ist renommiert besetzt – kann jedoch nicht alle Erwartungen erfüllen. weiter

Termine

Freitag, 01.09.2023 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern

Kommentare sind geschlossen.