Rezension Capella de la Torre – Earth Music

Appell in die Zukunft

Die Capella de la Torre bringt die Elemente vokal wie instrumental zum Funkeln und möchte damit darauf hinweisen, dass unsere Erde bedroht ist.

Man kann diese wunderbare Aufnahme einfach nur genießen, sich in die betörend schönen Klänge versenken und sich hinwegtragen lassen in eine vollkommene musikalische Welt. Es schmälert den Genuss indes nicht, sich mit den Ideen zu befassen, die Katharina Bäuml und ihre Capella de la Torre bewegt haben. „Earth Music“ ist das Album betitelt, das den Zyklus der vier Elemente nach Wasser, Feuer und Luft nun beschließt. Sechs Themenkomplexe von der „Schöpfung“ über „Die nährende Erde“ bis zu „Die Erde und ihre ganze Fülle“ vereinen Perlen der Renaissance- und Barockmusik aus der Feder von Gabrieli, Schütz, Praetorius, Calvisius oder Byrd. Die Capella de la Torre bringt diese Themen vokal wie instrumental zum Funkeln! Bäuml und Ensemble möchten damit darauf hinweisen, dass unsere Erde – die einzige, die wir haben – bedroht ist. Insofern ist diese Aufnahme nicht nur als Blick in die Musikgeschichte, sondern auch als „Appell in die Zukunft, als Menschen sorgsamer mit den Elementen umzugehen“ zu betrachten, wie es im Booklet heißt.

© Capella de la Torre/Greiner-Napp

Capella de la Torre

Capella de la Torre

Earth Music
Gabrieli: Jubilate Deo a 10
Brito: Lucis Creator optime
Malvezzi: Sinfonia a 6
Gastoldi: Amor Vittorioso
Gallus: Vae nobis
Costeley: La terre les eaux va buvant
Schütz: O der großen Wundertaten SWV 278 & Domine est terra et plenitudo ejus SWV 476
Susato: Mille ducas
M. Franck: Das Bergwerk wolln wir preisen & Der Hund der mit dem Licht umbgaht
Praetorius: Bransle Loraine
Calvisius: Wenn mein Stündlein vorhanden ist
Cavalli: Requiem aeternam a 8 aus „Missa de profunctis“
Holborne: Lullaby & The Image of Melancholly
Anonymus: Passacaglia della vita
Byrd: Terra tremuit
Desprez: Plaine de dueil
Posch: Gagliarda

Capella de la Torre, Katharina Bäuml (Leitung)
DHM

Termine

Montag, 21.06.2021 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Michaels Traum von Italien

RIAS Kammerchor, Capella de la Torre, Florian Helgath (Leitung)

Rezensionen

CD-Rezension Capella de la Torre – Da pacem

Bezwingend präsent

Einen der faszinierendsten musikalischen Beiträge zum Lutherjahr präsentieren der RIAS Kammerchor und die Capella de la Torre: Mit Werken aus beiden Lagern weiter

CD-Rezension Katharina Bäuml

Entfachtes Feuer

Harmonisch, vornehm, ausgewogen: Die Capella de la Torre mit neuem Konzept-Album weiter

CD-Rezension Katharina Bäuml

Im Reich des Ostinaten

Vom frühen 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart: Katharina Bäuml mit ihrer Capella de la Torre weiter

Kommentare sind geschlossen.