© Marco Borggreve

Cornelius Meister

Cornelius Meister

Montag, 05.12.2022 19:30 Uhr Liederhalle Stuttgart

Staatsopernchor Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister

Messiaen: Hymne, Strawinsky: Psalmensinfonie, Martinů: Sinfonie Nr. 1

Sonntag, 29.01.2023 16:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Götterdämmerung (Premiere)

Daniel Kirch (Siegfried), Shigeo Ishino (Gunther), Patrick Zielke (Hagen/Alberich), Christiane Libor (Brünnhilde), Staatsopernchor & Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Marco Štorman (Regie)

Sonntag, 12.02.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Götterdämmerung

Daniel Kirch (Siegfried), Shigeo Ishino (Gunther), Patrick Zielke (Hagen/Alberich), Christiane Libor (Brünnhilde), Staatsopernchor & Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Marco Štorman (Regie)

Sonntag, 19.02.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Götterdämmerung

Daniel Kirch (Siegfried), Shigeo Ishino (Gunther), Patrick Zielke (Hagen/Alberich), Christiane Libor (Brünnhilde), Staatsopernchor & Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Marco Štorman (Regie)

Samstag, 25.02.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Das Rheingold

Goran Jurić (Wotan), Paweł Konik (Donner), Moritz Kallenberg (Froh), Matthias Klink (Loge), Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Stephan Kimmig (Regie)

Freitag, 03.03.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Das Rheingold

Goran Jurić (Wotan), Paweł Konik (Donner), Moritz Kallenberg (Froh), Matthias Klink (Loge), Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Stephan Kimmig (Regie)

Samstag, 04.03.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Die Walküre

Michael König (Siegmund), Simone Schneider (Sieglinde), David Steffens (Hunding), Okka von der Damerau (Brünnhilde), Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Hotel Modern (Regie)

Freitag, 10.03.2023 16:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Siegfried

Daniel Brenna (Siegfried), Simone Schneider (Brünnhilde), Matthias Klink (Mime), Tommi Hakala (Der Wanderer), Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Jossi Wieler & Sergio Morabito (Regie)

Sonntag, 12.03.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Götterdämmerung

Daniel Kirch (Siegfried), Shigeo Ishino (Gunther), Patrick Zielke (Hagen/Alberich), Christiane Libor (Brünnhilde), Staatsopernchor & Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Marco Štorman (Regie)

Dienstag, 14.03.2023 19:00 Uhr Staatsoper Stuttgart

Wagner: Das Rheingold

Goran Jurić (Wotan), Paweł Konik (Donner), Moritz Kallenberg (Froh), Matthias Klink (Loge), Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister (Leitung), Stephan Kimmig (Regie)

Opern-Kritik: Staatsoper Stuttgart – Das Rheingold

Manege frei fürs Welttheater

(Stuttgart, 21.11.2021) Vor allem in seiner Personen(ver-)führung ins Destruktive läuft Stephan Kimmig zur Hochform auf, überlässt nach diesem Vorabend zum neuen Nibelungenring jedoch diversen Regiekollegen das Feld. Cornelius Meister hält am Pult zusammen, was bei dem gewagten szenischen Zugriff auch mal auseinanderzudriften droht. weiter

Blind gehört Cornelius Meister

„Das ist sehr schön, warum hört man das nie?“

Der Dirigent Cornelius Meister hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er weiß, wer dirigiert. weiter

Interview Cornelius Meister

„Ich fühle mich bereits heimisch“

Cornelius Meister feiert in diesem Monat seinen Einstand 
als GMD der Oper Stuttgart – und würde gerne den Ruf des Hauses als „Winter-Bayreuth“ neu beleben. weiter

CD-Rezension Cornelius Meister – Weinberger: Wallenstein

Tönende Historienmalerei

Sattes musikalisches Geschichtspanorama: Jaromír Weinbergers „Wallenstein“ ist eine der letzten tonal durchkomponierten großen Opern weiter

CD-Rezension Cornelius Meister – Weinberg und Kabalewski

Produktive Gegensätze

Das aktuelle CD-Projekt von Cornelius Meister und dem ORF Radio-Symphonieorchester vereint zwei Komponistenpersönlichkeiten weiter

CD-Rezension Aida Garifullina

Ohne Druck

Die russische Sopranistin Aida Garifullina legt bei Decca ihr Debüt-Album vor weiter