© Gregor Hohenberg

Asya Fateyeva

Asya Fateyeva

Sonntag, 12.02.2023 19:30 Uhr Die Glocke Bremen

Asya Fateyeva, Andres Borregaard, Eckart Runge

J. S. Bach: Goldberg-Variationen BWV 988, Scarlatti: Klaviersonaten A-Dur K. 208 & d-Moll K. 141, Piazzolla: Le grand Tango & Primavera portena

Freitag, 17.02.2023 20:00 Uhr VERDO Kultur- und Tagungszentrum
Donnerstag, 29.06.2023 20:00 Uhr Stadthalle Göppingen

Asya Fateyeva, Eckart Runge, Andreas Borregaard

J. S. Bach: Goldberg-Variationen BWV 988, Scarlatti: Sonaten (Auswahl), Falla: 7 Canciones populares españolas, Piazzolla: Le Grand Tango, Otoño Porteña & Primavera Porteña

Blind gehört Asya Fateyeva

„Es jault ein bisschen“

Die Saxofonistin Asya Fateyeva hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass sie weiß, wer spielt. weiter

Saxofonistin Asya Fateyeva im Porträt

Wie ein Chamäleon

Die klassische Saxofonistin Asya Fateyeva wirbt für den vielseitigen Klang ihres Instruments weiter

Rezension Asya Fateyeva – Time Travel

Beatles fressen Purcell

Auf dem Album „Time Travel“ haben Saxofonistin Asya Fateyeva und die Lautten Compagney Berlin die Beatles mit Purcell kombiniert – doch das Ergebnis enttäuscht. weiter

Rezension Asya Fateyeva – Carneval

Saxofonvielfalt

Die Vielfalt an Klangfarben, die Asya Fateyeva ihren verschiedenen Saxofonen entlockt, ist so schön irritierend wie berückend. weiter

CD-Rezension Bachiana – Asya Fateyeva & WKO

Ungewohnter Bach

Asya Fateyeva und das Württembergische Kammerorchester Heilbronn interpretieren Bach neu und überzeugen mit Villa-Lobos weiter