George Gershwin

Freitag, 01.01.2021 17:00 Uhr Casino Bern

Neujahrskonzert – A Nutcracker in America

Lucienne Renaudin Vary (Trompete), Bener Symphonieorchester, Andrew Litton (Leitung)

Samstag, 02.01.2021 17:00 Uhr Casino Bern

Neujahrskonzert – A Nutcracker in America

Lucienne Renaudin Vary (Trompete), Bener Symphonieorchester, Andrew Litton (Leitung)

Sonntag, 10.01.2021 11:00 Uhr Casino Bern

Mitglieder des Berner Symphonieorchesters

Weber: Gran Quintetto op. 34, Baermann: Adagio Des-Dur, Spohr: Oktett E-Dur op. 32

Sonntag, 02.05.2021 11:00 Uhr Casino Bern

Mitglieder des Berner Symphonieorchesters

Gershwin: Rhapsody in blue, Barber: Summer Music op. 31, Dvorák: Amerikanisches Quartett F-Dur op. 96

Rezension Porgy and Bess

Der Funke springt über

Dirigent David Robertson präsentiert Gershwins „Porgy and Bess“ als packendes Hördrama mit gebündelter Expertise. weiter

Rezension Iiro Rantala – Playing Gershwin

Improvisationslust

Das Zusammenspiel zwischen Iiro Rantala und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen überzeugt im klassischen Sinne. weiter

CD-Rezension Denis Kozhukhin – Ravel & Gershwin

Fehlender Groove

Bei Gershwin fehlt es an Groove, an Timing und bei Ravel passen Solist und Dirigent einfach nicht so richtig zusammen weiter

CD-Rezension Kirill Gerstein – Gershwin

Gershwin als Filetstück

Wenn das Ausnahmetalent Kirill Gerstein George Gershwins „Rhapsody in Blue“ spielt, wird der Evergreen zu einem geradezu „loungigen“ Vergnügen. weiter

CD-Rezension Gershwin Piano Quartet – Transatlantique

Bewegungen über den Atlantik

Immer in Bewegung: Die Spieler des Gershwin Piano Quartet sind begnadete Pianisten und zugleich intelligente Arrangeure weiter