Startseite » Rezensionen » Goldenes Strömen

CD-Rezension Quink Vocal Ensemble

Goldenes Strömen

Das Vokalensemble Quink singt Lieder von Vázquez. Villancicos, Canciones, Sonetti madrigali aus dem sogenannten Siglo de oro

vonEcki Ramón Weber,

Die spanische Musik des 16. Jahrhunderts wird gerne mit dem Begriff Siglo de oro – „Goldenes Zeitalter“ – bezeichnet. Tatsächlich gilt diese Epoche mit ihrer musikalischen Hochblüte, die international ausstrahlte, als die eigentliche spanische Klassik. Zu den Komponisten jener Zeit gehört Juan Vázquez. Er wirkte in Badajoz und Sevilla und schrieb Sakralmusik, aber auch viele weltliche Madrigale und kunstvoll gearbeitete Villancicos, eine typisch spanische Gesangsform jener Zeit, die oft auf Folkloremelodien basiert. Das niederländische Vokalensemble Quink präsentiert einige dieser weltlichen Werke. Und zwar in kraftvollen Klangströmen, mit charakteristischen Stimmfärbungen, was die Linienführung transparent erscheinen lässt und ein nuancenreiches Spektrum an Registern bereithält. Mitunter aber hätten die Stücke im Detail durch prägnantere Phrasierung noch spannungsreicher und expressiver gestaltet werden können.

Auch interessant

Rezensionen

Anzeige

Anzeige

Audio der Woche

En Variant: Lekeu, Messiaen, Bacri

Entdecken Sie die Vielfalt der französischen Musik. D’Amato und Malquori nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise. Jetzt reinhören!

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!