Klangwelten der Gitarre

Rezension Thibaut Garcia – El Bohemio

Klangwelten der Gitarre

Der junge französische Gitarrist Thibaut Garcia setzt sich auf seinem aktuellen Album „El Bohemio“ intensiv mit dem Werk von Komponist Augustín Barrios auseinander.

Der aus Paraguay stammende Gitarrist und Komponist Augustín Barrios, geboren 1885, gestorben 1944, hat eine Menge Werke für sein Instrument geschrieben: Von Folklore inspirierte Stücke, aber auch Träumereien, Romanzen, Walzer, Mazurken in der Tradition Chopins. Der junge französische Gitarrist Thibaut Garcia setzt sich auf seinem aktuellen Album „El Bohemio“ intensiv mit Barrios auseinander. Garcias Interpretationen bestechen durch technische Souveränität und bewundernswerte Kontrolle seiner Ausdrucksmittel, durch plastische Akzente und einen sehr runden, vollen Gitarrenklang. Packend und prägnant gelingen die von Folkloretänzen befeuerten Stücke, ebenfalls Barrios‘ Transkriptionen von Beethoven und Schumann. Virtuos wird auch mal ein Bienenschwarm in Klänge gefasst. Dass allerdings manch sentimentales Stück von Barrios zu Gefühlsduselei oder gar Kitsch neigt, kann auch Thibaut Garcia nicht verhindern.

© Marco Borggreve

Thibaut Garcia

Thibaut Garcia

El Bohemio
Werke von Barrios, Chopin, Beethoven & Schumann

Thibaut Garcia (Gitarre), Orlando Rojas (Rezitation)
Erato

Weitere Rezensionen

Rezension Philippe Jaroussky – À sa guitare

Rundreise mit Gitarre

Mit einfühlsamer wie prägnanter Gitarrenbegleitung von Thibaut Garcia singt sich Countertenor Philippe Jaroussky durch Epochen und Länder der Welt. weiter

Termine

Sonntag, 25.02.2024 15:30 Uhr Isarphilharmonie München

Thibaut Garcia, Münchner Symphoniker, Alondra de la Parra

Rodrigo: Concierto de Aranjuez, Bizet: Suite aus „Carmen“, Ravel: Boléro, Rimski-Korsakow: Capriccio espagnol op. 34

Donnerstag, 29.02.2024 13:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Thibaut Garcia

Albéniz: Asturias (Leyenda), Mangoré: Julia Florida & Valse Nr. 3 d-Moll op. 8, Giuliani: Rossiniana

Freitag, 01.03.2024 19:30 Uhr Stadttheater Aschaffenburg

Thibaut Garcia

Giuliani: Grande Ouverture, Chopin/Barrios Mangoré: Prélude op. 28/4, Paganini/Lendle: La campanella, Beethoven/Barrios Mangoré: Adagio sostenuto aus Klaviersonate Nr. 14, Werke von Barrios Mangoré

  • Sonntag, 03.03.2024 15:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

    Thibaut Garcia, Münchner Symphoniker, Alondra de la Parra

    Rodrigo: Concierto de Aranjuez, Bizet: Suite aus „Carmen“, Ravel: Boléro, Rimski-Korsakow: Capriccio espagnol op. 34

    Samstag, 14.09.2024 16:00 Uhr Produktionshalle der MMG Waren (Müritz)

    Benjamin Kruithof, Thibaut Garcia, Pacific Quintet

    Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

    Kommentare sind geschlossen.