Elegante Polyphonie

CD-Rezension The King's Singers

Elegante Polyphonie

Ein kristallklarer und dennoch warmer Klang zeichnet die King’s Singers auch in ihrer neuesten CD aus, die Josquin Desprez› Nachruhm gewidmet ist. Sie versammelt Kompositionen, die frühe Bewunderer und Schüler Josquins anlässlich von dessen Tod geschrieben haben. Im Zentrum steht die Totenmesse, die Jean Richafort für Josquin komponierte. Die King’s Singers interpretieren das sechsstimmige Werk solistisch und verzichten so auf die Klangtracht, die etwa ein Huelgas Ensemble bei diesem Werk entfaltet. Stattdessen setzen sie auf einen sehr schlanken, eleganten Klang, um die ganze Feinheit der polyphonen Arbeit zu enthüllen. Daneben gibt es Werke von Vinders, Gombert und Appenzeller zu entdecken – und Nymphes, nappés, wo Josquin selbst den Kanon verarbeitete, den Richafort seinem Requiem zugrunde legte.

Requiem -
tributes to Josquin Desprez

The King`s Singers
Signum Classics

Weitere Rezensionen

CD-Rezension The King's Singers – Gold

Happy Birthday

Makellos und ohne Schnickschnack: Die King's Singers sind ihrem Stil in fünfzig Jahren und trotz vieler Besetzungswechsel treu geblieben weiter

Termine

Sonntag, 23.04.2023 19:30 Uhr Johann-Sebastian-Bach-Kirche Arnstadt

Legacies

Thüringer Bachwochen
Dienstag, 02.05.2023 19:30 Uhr Laeiszhalle Hamburg

The King’s Singers

Internationales Musikfest Hamburg
Mittwoch, 03.05.2023 19:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover

Songbirds

The King’s Singers

Mittwoch, 05.07.2023 19:30 Uhr St. Marien Homberg (Efze)

The King’s Singers

Kultursommer Nordhessen
Mittwoch, 19.07.2023 19:00 Uhr Stadtkirche Sternberg

The King’s Singers

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Kommentare sind geschlossen.