Rezension Sheila Arnold – Guitar & Fortepiano

Perfekte Kombination

An Gitarre und Hammerflügel überraschen Alexander-Sergei Ramírez und Sheila Arnold mit viel Temperament, Spielfreude, Feingefühl sowie einer charmanten Stückauswahl.

Gitarre und Hammerflügel, ein überraschendes Duo – doch Anfang des 19. Jahrhunderts nicht unüblich, denn die Instrumente verbinden sich verblüffend gut. Das demonstrieren Sheila Arnold und Alexander-Sergei Ramírez mit viel Temperament, Spielfreude und Feingefühl an einer charmanten Stückauswahl: historische Bearbeitungen von Rossini-Ouvertüren, Originalstücke von Hummel und dem Frühromantik-Gitarristen Carulli sowie Beethovens launige Zauberflöte-Variationen und spanische Souvenirs von Boccherini. Das Ganze klingt sehr atmosphärisch, mit virtuosem Feinschliff perlend, funkensprühend. Zuweilen sogar mit verblüffenden Klangeffekten, schließlich war in der Epoche der Klavierbau im Experimentierstadium (im Booklet ist noch Spannendes aus der Instrumentengeschichte zu erfahren). Der Spaß, den beide offenkundig bei der Aufnahme hatten, überträgt sich direkt.

© Marion Koell

Sheila Arnold

Sheila Arnold

Guitar & Fortepiano
Werke von Rossini, Carulli, Hummel, Beethoven & Boccherini

Alexander-Sergei Ramírez (Gitarre), Sheila Arnold (Hammerflügel)
Avi

Kommentare sind geschlossen.