Grandios kontrastreich

Rezension Roberto González-Monjas – Mozart: Serenaden Nr. 4 & 6

Grandios kontrastreich

Das Mozarteumorchester Salzburg und Soloviolinist Roberto González-Monjas setzen Mozarts Serenaden mit enormer Expertise in Szene.

Die Serenaden Mozarts haben nicht das Prestige seiner übrigen Orchester- und Ensemblewerke. Doch ihr musikalischer Gehalt und die kunstvolle Motivverarbeitung stehen den „größeren“ Kompositionen oft in nichts nach. Die verwöhnte Salzburger Hörerschaft, für die der junge Mozart seine Serenaden schrieb, hätte auch nichts anderes akzeptiert. Das Mozarteumorchester Salzburg und Soloviolinist Roberto González-Monjas geben Kostproben mit zwei Serenaden. Hier wird sofort deutlich, dass enorme Expertise am Werk ist. Die „Serenata notturna“ hat eine wundervolle Mischung aus Platzkonzert und ausdifferenzierten, kammermusikalischen Geweben, ist variantenreich mit übermütigen Momenten. Die „Serenata Colloredo“ mit üppiger Bläserbeteiligung wartet mit einem eingebauten Violinkonzert und in Szene gesetzter Oboe auf. Das alles wird grandios kontrastreich umgesetzt, mit ausziselierter Feinarbeit, Temperament, Spannung und Ausdruckstiefe.

© Marco Borggreve

Roberto González-Monjas

Roberto González-Monjas

Mozart: Serenaden Nr. 4 D-Dur KV 203 & Nr. 6 D-Dur KV 239 & Marsch D-Dur KV 237

Mozarteumorchester Salzburg, Roberto González-Monjas (Leitung)
Berlin Classics

Weitere Rezensionen

Rezension Reinhard Goebel – New Mozart Vol. 2

Vertrauter Mozart in neuem Gewand

Das Salzburger Mozarteumorchester und Reinhard Goebel nehmen sich zweier Orchesterbearbeitungen des Mozart-Schülers Ignaz von Seyfried an. weiter

CD-Rezension Marianne Crebassa – Oh Boy

Jung und frisch

Marianne Crebassas Debüt-CD überzeugt mit perlender Eleganz – aber nicht durchgängig weiter

Termine

Donnerstag, 29.02.2024 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg

Luigi Piovano, Mozarteumorchester Salzburg

Bloch: Prayer aus „Jewish Life“, Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107, Mozart: Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

Freitag, 01.03.2024 19:30 Uhr Stadttheater Wels

Luigi Piovano, Mozarteumorchester Salzburg

Werke von Bloch, Schostakowitsch & Beethoven

Dienstag, 26.03.2024 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg

Bachchor Salzburg, Mozarteumorchester Salzburg, Benjamin Hartmann

Werke von Simpson, Bruckner & Frances-Hoad

Sonntag, 07.04.2024 11:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Håkan Hardenberger, Christa Schoenfeldinger, Mozarteumorchester Salzburg, Jörg …

Mendelssohn: Ouvertüre zu „Die Hebriden/Fingalshöhle“ op. 26 & Sinfonie Nr. 5 D-Dur op. 107, Widmann: Towards Paradise & Armonica, Mozart: Adagio C-Dur KV 617a

Samstag, 20.04.2024 19:00 Uhr Landestheater Salzburg

Bizet: Die Perlenfischer (konzertant) (Premiere)

Mozarteumorchester Salzburg, Leslie Suganandarajah (Leitung)

  • Mittwoch, 24.04.2024 19:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

    Selina Ott, Alexander Ullman, Mozarteumorchester Salzburg, Patrick Hahn

    Wagner: Tristan und Isolde (Auszug), Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete & Orchester Nr. 1 c-Moll op. 35, Prokofjew: Suite Nr. 1 & 2 aus „Romeo und Julia“ op. 64a (Auszüge)

    Donnerstag, 25.04.2024 19:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

    Selina Ott, Alexander Ullman, Mozarteumorchester Salzburg, Patrick Hahn

    Wagner: Tristan und Isolde (Auszug), Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete & Orchester Nr. 1 c-Moll op. 35, Prokofjew: Suite Nr. 1 & 2 aus „Romeo und Julia“ op. 64a (Auszüge)

    Freitag, 26.04.2024 19:00 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

    Selina Ott, Alexander Ullman, Mozarteumorchester Salzburg, Patrick Hahn

    Wagner: Tristan und Isolde (Auszug), Hummel: Trompetenkonzert E-Dur, Prokofjew: Suite Nr. 1 & 2 aus „Romeo und Julia“ op. 64a (Auszüge)

    Sonntag, 28.04.2024 19:00 Uhr Landestheater Salzburg

    Bizet: Die Perlenfischer (konzertant)

    Mozarteumorchester Salzburg, Leslie Suganandarajah (Leitung)

    Sonntag, 12.05.2024 19:00 Uhr Landestheater Salzburg

    Bizet: Die Perlenfischer (konzertant)

    Mozarteumorchester Salzburg, Leslie Suganandarajah (Leitung)

    Kommentare sind geschlossen.