Jazziger Drive

CD-REZENSION SWR VOKALENSEMBLE STUTTGART

Jaz­zi­ger Dri­ve

Ambitionierte Crossover-Kuriosität: Vokale Experimente im Big-Band-Sound mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart

Die tech­ni­sche Gestal­tung die­ser CD ist her­aus­ra­gend. Die explo­si­ve SWR Big Band steht klang­lich abso­lut im Vor­der­grund, musi­ziert aber nie fett, bleibt stets trans­pa­rent, so dass das SWR Vokal­ensem­ble sei­ne Kunst sub­til ent­fal­ten kann und in allen Lagen hör- und vor allem ver­steh­bar bleibt. Das ers­te Joint Ven­ture bei­der Ensem­bles gilt einem unge­wöhn­li­chen Gegen­stand: der nor­we­gi­sche Band­lea­der Hel­ge Sun­de hat deut­sche Volks­lie­der, der deut­sche Jazz­pia­nist Ralf Schmid Stü­cke aus Griegs Peer Gynt jeweils neu arran­giert. Wäh­rend Sun­de recht nah an den Vor­la­gen bleibt und die Big Band, sowohl auf der musi­ka­li­schen als auch auf der Aus­drucks­ebe­ne, eher als Ver­stär­ker ver­steht, nutzt Schmid die Kom­po­si­tio­nen als Sprung­brett, um mit den Ensem­bles eine eigen­stän­di­ge Klang­welt zu schaf­fen, in der Chor-Clus­ter dem elas­tisch-ener­ge­ti­schen Instru­men­tal­spiel insis­tie­rend sanft ent­ge­gen tre­ten.

Weitere Rezensionen

Rezension François-Xavier Roth – Manoury: Lab.Oratorium

Dis­kur­siv

Neue Musik in großer Besetzung: Das abendfüllende Stück „Lab.Oratorium“ von Philippe Manoury hinterlässt einen tiefen Eindruck und wirkt nach. weiter

CD-Rezension SWR Vokalensemble Stuttgart

Sou­ve­rän

Das SWR Vokalensemble Stuttgart hat sich der vokalen Herausforderung von Max Regers Motetten gestellt weiter

CD-Rezension SWR Vokalensemble Stuttgart

Ita­li­en­glück von Ver­di bis Nono

Makellose Intonation und Lebendigkeit: Ein unterhaltsamer Streifzug durch knapp 100 Jahre italienische Musikgeschichte weiter

Termine

Freitag, 10.03.2023 19:00 Uhr Alter Keller Fellbach

Bun­des­ju­gend­chor, SWR Vokal­ensem­ble, Musik­fa­brik Köln, Anne …

Lechner: Quid chaos & Hochzeitsmotette, Eötvös: Hochzeitsmadrigal, Jolivet: Épithalame, Strawinsky: Les noces

Dienstag, 21.03.2023 13:00 Uhr Garage 229 Stuttgart

SWR Vokal­ensem­ble, Yuval Wein­berg

Ligeti: Lux aeterna, Hälfte des Lebens aus „Drei Phantasien nach Friedrich Hölderlin“, Smolka: Sicut nix, Nystedt: Komm, süßer Tod, Filmpremieren Lux aeterna & Das Ligeti-Experiment

Freitag, 28.04.2023 19:00 Uhr Schloss Schwetzingen

Mundry: Im Dickicht (UA)

Schwetzinger SWR Festspiele
Sonntag, 30.04.2023 18:00 Uhr Schloss Schwetzingen

Mundry: Im Dickicht (UA)

Schwetzinger SWR Festspiele
Donnerstag, 22.06.2023 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Kommentare sind geschlossen.