Coolness und Ekstase

CD-Rezension Elbtonal Percussion

Cool­ness und Eksta­se

Percussion at its best: Minimal-Strukturen treffen auf urbane Coolness, afrikanische Rhythmik auf japanische Trommelkunst

Ener­ge­tisch knis­ternd, geheim­nis­voll leuch­tend und archa­isch explo­siv prä­sen­tie­ren sich die fünf Schlag­zeu­ger von Elb­ton­al Per­cus­sion auf ihrem aktu­el­len Album. Die akri­bi­sche Fein­me­cha­nik, mit der die Musi­ker hier zu Werk gehen, spricht für sich. Eben­so die her­vor­ra­gen­de Klang­qua­li­tät der Auf­nah­me. Beson­ders gelun­gen ist die breit gefä­cher­te Stück­aus­wahl, mit der „Urban Drums“ fast epi­sche Qua­li­tä­ten erreicht, ohne dass der Ein­druck von Belie­big­keit ent­steht. Berü­cken­de Mini­mal-Struk­tu­ren tref­fen auf urba­ne Cool­ness, afri­ka­ni­sche Rhyth­mik auf japa­ni­sche Trom­mel­kunst, und Bachs unschein­ba­res C‑Moll-Prä­lu­di­um BWV 999 stei­gert sich mit metal­li­schem Beat und der Strin­genz eines Bole­ros zur fina­len Ekta­se. Ein ech­ter Hin­gu­cker ist die bei­lie­gen­de DVD, die das gan­ze Pro­gramm mit auf­wän­di­gen Ein­stel­lun­gen in mono­chro­mer Bild­äs­the­tik fil­misch auf­be­rei­tet. Per­cus­sion at its best!

Urban Drums
Bach: Präludium c-Moll BWV 999 u. a.

Elbtonal Percussion
Dude (CD & DVD)

Weitere Rezensionen

Rezension Elbtonal Percussion – Hamburg

Ham­bur­ger Mischung

Auch nach 25 Jahren hat dieses Ensemble noch viel Biss und geht in Zeiten der Pandemie neue Wege: Das aktuelle Album „Hamburg“ von Elbtonal Percussion. weiter

Termine

Samstag, 11.02.2023 19:30 Uhr St. Johannis Harvestehude Hamburg

Die sie­ben Buß­psal­men

Harvestehuder Kammerchor, Elbtonal Percussion, Edzard Burchards (Leitung)

Sonntag, 12.02.2023 17:00 Uhr St. Marien Winsen (Luhe)

Die sie­ben Buß­psal­men

Harvestehuder Kammerchor, Elbtonal Percussion, Edzard Burchards (Leitung)

Mittwoch, 01.03.2023 20:00 Uhr Fabrik Hamburg

Rel­oa­ded

Elbtonal Percussion

Kommentare sind geschlossen.