Psalterion trifft Fado-Viola

CD-Rezension Christina Pluhar

Psalterion trifft Fado-Viola

Alte Musik oder Unterhaltungsmusik? Auch bei dieser neuen CD von L’Arpeggiata kann man sich die Frage stellen. Das Instrumentarium und die exzellente Spieltechnik der Instrumentalisten stammen aus ersterem Feld, Melodien, Gesangstechnik, Texte und zusätzliche Instrumente sind die der traditionellen Musik des Mittelmeerraums. Verbunden hat Christina Pluhar alles in ihren Arrangements, die für den gewohnt farbigen und ebenso entspannten wie virtuosen Eindruck sorgen: Psalterion trifft auf Fado-Viola und der Zink begleitet die parallel geführten Stimmen der süditalienischen Vokalmusik. Von Portugal über Spanien, Neapel und die griechische Kultur des Salento bis in die Türkei führt ihre musikalische Reise, auf der Suche nach den gegenseitigen Einflüssen, die die verschiedenen Musiksprachen aufeinander ausgeübt haben. So entstand dieser schöne Beweis, dass Unterhaltungsmusik auf höchstem Niveau möglich ist.

Mediterraneo
Musik aus dem Mittelmeerraum
Nuria Rial (Sopran), u.a.
L`Arpeggiata, Christina Pluhar (Leitung). Virgin Classics

Weitere Rezensionen

Rezension Christina Pluhar – Alla Napoletana

Neapel neu beleuchtet

Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata krempeln Hörgewohnheiten um und widmen sich der Neapolitanischen Musik des 17. Jahrhunderts mit großer Hingabe. weiter

CD-Rezension Christina Pluhar & L'Arpeggiata – Händel goes wild

Frei und treu

Ein Geniestreich: Die Spontaneität und Improvisationsfreude von Christina Pluhar & L’Arpeggiata reißt immer wieder mit weiter

CD-Rezension Christina Pluhar - Cavalli: L'amore innamorato

Lustvoll

Eine CD, die Lust auf mehr Cavalli macht: Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L'Arpeggiata, Nuria Rial und Hana Blažíková weiter

Termine

Sonntag, 02.04.2023 18:30 Uhr Reitstadel Neumarkt

Christina Pluhar, Philippe Jaroussky, L’Arpeggiata

Werke von Monteverdi, Rossi, Boesset, Bailly & Moulinié

Samstag, 15.04.2023 19:30 Uhr Theater Erfurt

Auch interessant

Interview Christina Pluhar

„Ich mache vier Jobs auf einmal“

Christina Pluhar spricht über ihre zahlreichen Tätigkeitsfelder, die Herausforderungen eines freien Ensembles und darüber, was wahre Spielfreude ausmacht. weiter

Kommentare sind geschlossen.