© Neda Navaee

Claudio Bohórquez

Claudio Bohórquez

Montag, 26.12.2022 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Schumann Quartett, Claudio Bohórquez

Schubert: Streichquintett C-Dur D 956, Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 54/2

Dienstag, 03.01.2023 19:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Neujahrskonzert

Claudio Bohórquez (Violoncello), Junge Philharmonie Brandenburg, Peter Sommerer (Leitung)

Samstag, 11.02.2023 19:00 Uhr Schloss Mannheim

Claudio Bohorquez, Kurpfälzisches Kammerorchester, Paul Meyer

Beliczay: Serenade d-Moll op. 36, Haydn: Cellokonzert C-Dur Hob VIIb:1, Schreker: Intermezzo, Schoeck: Cellokonzert A-Dur

Sonntag, 12.02.2023 18:00 Uhr Schloss Mannheim

Claudio Bohorquez, Kurpfälzisches Kammerorchester, Paul Meyer

Beliczay: Serenade d-Moll op. 36, Haydn: Cellokonzert C-Dur Hob VIIb:1, Schreker: Intermezzo, Schoeck: Cellokonzert A-Dur

Sonntag, 19.02.2023 11:00 Uhr St. Johannis Hitzacker
Mittwoch, 22.03.2023 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Cello-Gipfel

Claudio Bohórquez, Jens Peter Mainz, Christian Poltéra, Wolfgang Emanuel Schmidt, Nikolaus Trieb & Wen-Sinn Yang (Violoncello)

Porträt Claudio Bohórquez

Fußball oder Cello?

Irgendwann musste sich Claudio Bohórquez ein für allemal entscheiden. Und traf die richtige Wahl weiter

Rezension Claudio Bohórquez – Poetica

Intimität und Großartigkeit

Claudio Bohórquez und Péter Nagy nehmen Schumanns Kostbarkeiten als Ausstellungsflächen ihres phänomenalen Könnens. weiter

CD-Rezension Claudio Bohórquez – Brahms: Cellosonaten

Mit Feingefühl

Claudio Bohórquez und Péter Nagy widmen sich den gegensätzlichen Cellosonaten von Brahms und bestechen durch ihr ausgewogenes Zusammenspiel. weiter