Anzeige

CD-Verlosung Reinhard Goebel – Kantaten der Bach-Familie

Willkommen bei Familie Bach

Benjamin Appl, die Berliner Barock Solisten und Reinhard Goebel machen Kantaten der Bach-Familie zum Gesamterlebnis. concerti verlost zehn CDs.

© Berliner Barock Solisten

Berliner Barock Solisten

Drei Jahrzehnte lang war Johann Sebastian Bach das Maß aller Dinge. Ab 1735 aber eroberten neue Moden die Bühnen, etwa der galante Stil, der sich ab 1715 von Neapel aus nach Norden verbreitete und der Musik des Spätbarock etwas entgegenstellte. Unter den Komponisten dieses neuen Stils waren auch Bachs Söhne. Sie hatten das Handwerk zwar bei ihrem Vater gelernt, doch aller Traditionen zum Trotz sind die modernen Einflüsse bei Carl Philipp Emanuel, Wilhelm Friedemann und Johann Christoph Friedrich deutlich zu erkennen. Abgerundet von einer Kantate des Vaters selbst macht die gelungene Neuproduktion beim Label hänssler Classic der Berliner Barock Solisten und des gefeierten Baritons Benjamin Appl unter der Leitung von Reinhard Goebel die musikalische Metamorphose des 18. Jahrhunderts akustisch erlebbar.

concerti verlost zehn CDs „Kantaten der Bach-Familie“ mit Benjamin Appl, den Berliner Barock Solisten und Reinhard Goebel!

© Lars Borges/Sony Classical

Benjamin Appl

Benjamin Appl

Benjamin Appl gilt heute als einer der wichtigsten Botschafter für die Kunstform des Liedes. Seine Liederabende werden von Publikum und Kritik gleichermaßen in Europa, Nordamerika und Asien gefeiert. Neben dem gängigen Lied-Repertoire entwickelt er immer wieder auch besondere Programmkonzepte. Auch die Berliner Barock Solisten sind für ihre klug durchdachten Programme bekannt. Ihre Spezialität ist es, die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts mit modernen Instrumenten auf künstlerisch höchstem Niveau aufzuführen. Die bewusste Entscheidung für das Spiel auf modernen oder modernisierten alten Instrumenten steht dabei der Annäherung an eine „historische“ Aufführungspraxis keinesfalls entgegen.

„Ich sehe die Zukunft der Orchestermusik des Barock in den Händen moderner Ensembles – der Fetisch „Originalinstrument“ hat ausgedient, nicht aber der profund gebildete Fachmann, der ein Orchester in die Tiefendimensionen der Kompositionen führt. Denn nicht das Instrument macht die Musik, sondern der Kopf“, sagt Reinhard Goebel, der seit 2018 künstlerischer Leiter des Ensembles ist.

Die Verlosung ist beendet. Wir danken für Ihre Teilnahme und wünschen viel Glück!

CD-Tipp

Anzeige

Kantaten der Bach-Familie

Benjamin Appl (Bariton), Berliner Barock Solisten, Reinhard Goebel (Leitung)
hänssler Classic

Termine

Freitag, 25.09.2020 20:00 Uhr Stadthalle Ahaus

Peter Mönkediek, WDR Sinfonieorchester, Reinhard Goebel

Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, Beethoven: Sinfonien Nr. 1 C-Dur op. 21 & Nr. 2 D-Dur op. 36

Samstag, 26.09.2020 20:00 Uhr Parktheater Iserlohn

Peter Mönkediek, WDR Sinfonieorchester, Reinhard Goebel

Hummel: Trompetenkonzert Es-Dur, Beethoven: Sinfonien Nr. 1 C-Dur op. 21 & Nr. 2 D-Dur op. 36

Samstag, 31.10.2020 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Tobias Feldmann, Konzerthausorchester Berlin, Reinhard Goebel

Stegmann: Fantasie c-Moll nach Mozarts Fantasie und Sonate für Klavier c-Moll KV 475 und 457, Mozart: Violinkonzert Es-Dur Opus 76 KV 268, Gleissner: Sinfonia Concertante B-Dur nach Mozarts Bläserserenade B-Dur KV 361 „Gran Partita“

Sonntag, 01.11.2020 11:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Tobias Feldmann, Konzerthausorchester Berlin, Reinhard Goebel

F. X. Mozart: Ouvertüre D-Dur, Stegmann: Fantasie c-Moll nach Mozarts Fantasie und Sonate für Klavier c-Moll KV 475 und 457

Sonntag, 01.11.2020 16:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Tobias Feldmann, Konzerthausorchester Berlin, Reinhard Goebel

Stegmann: Fantasie c-Moll nach Mozarts Fantasie und Sonate für Klavier c-Moll KV 475 und 457, Mozart: Violinkonzert Es-Dur Opus 76 KV 268, Gleissner: Sinfonia Concertante B-Dur nach Mozarts Bläserserenade B-Dur KV 361 „Gran Partita“

Donnerstag, 12.11.2020 19:00 Uhr Konzerthaus Blaibach

Benjamin Appl, Daan Boertien

Lieder von Schubert, Schumann, Korngold & Mahler

Freitag, 13.11.2020 19:00 Uhr Konzerthaus Blaibach

Benjamin Appl, Daan Boertien

Lieder von Schubert, Schumann, Korngold & Mahler

Mittwoch, 02.12.2020 19:30 Uhr Prinzregententheater München

Benjamin Appl, Münchner Rundfunkorchester, George Petrou, Udo Wachtveitl

Schubert: Ouvertüren zu „Des Teufels Lustschloss“ & „Alfonso und Estrella“, Schubert/Reger: An die Musik D 547 & Erlkönig D 328 u. a.

Sonntag, 13.12.2020 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Reinhold Friedrich, Christoph Hartmann, Bruno Delepelaire, Berliner Barock Solisten, …

Telemann: Ouvertürensuite D-Dur TWV 55:D1, Tafelmusik D-Dur TWV 50:9 (Auszüge), C. P. E. Bach: Violoncellokonzert a-Moll Wq 170, Händel: Concerto grosso F-Dur op. 3 Nr. 4 HWV Anh.B 319, J. S. Bach: Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066

Mittwoch, 06.01.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hamburg

All Our Yesterdays

Sophie Renenrt (Mezzosopran), Benjamin Appl (Tenor), Markus Lehtinen (Leitung), John Neumeier (Choreografie)

Auch interessant

Blind gehört Benjamin Appl

„Oh, das ist ein Tenor?“

Der Bariton Benjamin Appl hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer singt. weiter

Fußball-WM Spezial: Interview Benjamin Appl

„Gott sei Dank hat man ja zwei Daumen“

In unserem concerti-Spezial zur Fußball-WM 2018 lassen wir mehr oder weniger ballverrückte Künstler zu Wort kommen. Heute: Sänger Benjamin Appl weiter

Bariton Benjamin Appl im Porträt

Zweiter Bildungsweg

Erst als ausgebildeter Betriebswirt ging Benjamin Appl das Wagnis ein und studierte Gesang – mit atemberaubendem Erfolg weiter

Rezensionen

Rezension Ivor Bolton – The Secret Fauré III

Geheimnis gelüftet

Diese Aufnahme von Ivor Bolton ist als Ganzes hervorzuheben, da sie den Hörern den unterschätzten Fauré auf subtile Weise näherbringt. weiter

Rezension Ivor Bolton – Luciano Berio: Transformation

In neuem Licht

Luciano Berio gilt als Meister in der Disziplin der musikalischen Anverwandlung und rückt unterschiedliche Musikstücke in ein neues Licht. weiter

Rezension Benjamin Appl & Concerto Köln – Bach

Vokale wie instrumentale Brillanz

Der hochgelobte junge Bariton Benjamin Appl hat seine persönlichen Highlights aus Arien und Kantaten von Johann Sebastian Bach zusammengestellt. weiter

Kommentare sind geschlossen.