Zug um Zug – Ein Saitenspiel

Interpreten

Alexander Merz (Posaune)
Meret Haug (Harfe)

Programm

Vivaldi: Sonate B-Dur
Gabrielli: Ricercare
Cadima: Sleepwalker
Mendelssohn: Lieder ohne Worte (Auswahl)
Natra: Ancient Walls
Debussy: La Fille aux cheveux de lin
Rêverie
Beau Soir & Arabesques Nr. 1 & 2

Vergangene Termine

Sonntag, 25.10.2020
18:00 Uhr

Auch interessant

Interview Cecilia Bartoli

„Ich werde langsam selbst zum historischen Instrument!“

Cecilia Bartoli über Nachwuchsförderung, ihre neue Begegnung mit Vivaldi – und darüber, warum Lebenserfahrung für Sänger so außerordentlich wichtig ist. weiter

Porträt Accademia Bizantina

Als wär’s ein Quartett

Die Accademia Bizantina hat von Beginn an ein ganz eigenes Klangideal – und verschreibt sich gleichzeitig der historisch informierten Aufführungspraxis. weiter

Interview Giuliano Carmignola

„Vivaldi ist mein Lebensgefährte“

Der italienische Meistergeiger Giuliano Carmignola begeistert sich seit seiner Kindheit für Barockmusik. weiter