Rossini: Wilhelm Tell (konzertant)

Interpreten

Giovanni Meoni (Guillaume Tell)
Camila Titinger (Mathilde)
Anton Rositskiy (Arnold Melcthal)
Baurzhan Anderzhanov (Gesler)
Giulia Montanari (Jemmy)
Karl-Heinz Lehner (Melcthal)
Almas Svilpa (Walter Furst)
Bettina Ranch (Hedwige)
Carlos Cardoso (Rodolphe)
Dmitry Ivanchey (Ruodi)
Jeong Daegyun (Leuthold)
Opernchor des Essener Aalto-Theaters
Essener Philharmoniker
Will Humburg (Leitung)

Vergangene Termine

Sonntag, 09.05.2021
18:00 Uhr abgesagt
Samstag, 03.04.2021
19:00 Uhr abgesagt

Auch interessant

Opern-Kritik: Opéra de Lyon – Guillaume Tell

Mobilmachung durch Musik

(Lyon, 5.10.2019) Regisseur Tobias Kratzer rettet Rossinis Schiller-Oper vor dem Klischee der Folklore, findet stattdessen beklemmende, bestürzende wie berührende Bilder einer packenden Parabel. weiter

150. Todestag von Gioachino Rossini

Die Lust am Wiederentdecken

Heute vor 150 Jahren ist der italienische Komponist Gioachino Rossini in Paris gestorben. weiter

Porträt über das Musikfest Bremen 2018

Wenn der Marktplatz zur mediterranen Piazza wird

38 Konzerte an 33 Spielstätten: Das 29. Musikfest Bremen bringt die ganze Stadt zum Klingen weiter