Rihm: Jakob Lenz

© David Ruano

Calixto Bieito

Interpreten

Franck Ollu (Leitung)
Calixto Bieito (Regie)

Vergangene Termine

Mittwoch, 22.12.2021
19:00 Uhr
Freitag, 17.12.2021
19:00 Uhr
Samstag, 11.12.2021
19:00 Uhr
Dienstag, 07.12.2021
18:30 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Krieg und Frieden

Russland im surrealistischen Schweben

(Genf, 13.9.2021) Regisseur Calixto Bieito und Dirigent Alejo Pérez erfinden Prokofjews Tolstoi-Monumentaloper und sich selbst zur Saisoneröffnung neu. weiter

Opern-Kritik: Nationaltheater Mannheim – Marienvesper

Stille, dann Jubel

(Mannheim, 15.12.2018) Calixto Bieito lotet mit Monteverdis grandiosem Sakralwerk das Wunder der unbefleckten Empfängnis aus. weiter

Opern-Kritik: Semperoper Dresden – Moses und Aron

Massen im Sturm

(Dresden, 29.9.2018) Calixto Bieito und Alan Gilbert bescheren dem neuen Semperopern-Intendanten Peter Theiler mit Arnold Schönbergs Zwölftonoper einen grandiosen Einstand. weiter